Neue Sportgeräte auf dem Pausenhof

Schulleiter Christof Glaser von der Ludwig-Geißler-Schule und Sportlehrer Thomas Klusak übergeben offiziell zwei neue Sportgeräte an die Schülerinnen und Schüler.

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Kürzlich haben die Fachschaft Sport und der Schulleiter der Ludwig-Geißler-Schule, LGS, Christof Glaser, auf dem Schulhof einen Outdoor-Kicker und die Outdoor-Tischtennisplatte nach langer Corona-Verzögerung offiziell an die Schülerinnen und Schüler übergeben.

Anzeige

Eingeweiht wurden die beiden Sportgeräte durch ein Spiel des Schulleiters, der sich dabei sowohl am Kicker als auch im Tischtennis mit einem Sportlehrer gemessen hat und leider beide Male unterlegen war. Sichtlich viel Spaß hat es dennoch gemacht und die Schülerinnen und Schüler übernahmen das nötige Equipment, Bälle/Schläger, direkt im Anschluss daran. Angefangen bei der Idee für mehr Bewegungsangebote auf dem Schulhof über die Auswahl und die Finanzierung haben der Schulleiter, der Koordinator Schule und Gesundheit, Jens Schimmel sowie Schulsportleiter Helge Mette Hand-in-Hand zusammengearbeitet. Weitere sportliche Ausstattungen für den Schulhof sind bereits in Planung. „Bis Ende des Schuljahres soll dann auch ein schulformübergreifendes Tischtennisturnier ausgetragen werden“, gibt der Schulsportleiter schon jetzt bekannt.

Angelegt ist die Aktion an das Projekt 'bewegte Pause' der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, DGUV, im Sinne einer Gesundheitsförderung im schulischen Kontext. Es geht darum Richtig Pause zu machen. Ohne Pause durcharbeiten lohne sich nicht, so die DGUV. Es mindere die Leistung, erhöhe die Fehlerquote und vergrößere die Unfallgefahr. Regelmäßige bewusste Pausen seien deshalb wichtig. „Wir brauchen sie im Job und in der Freizeit, um kreativ, leistungsfähig und gesund zu bleiben“, weiß auch Schulsportleiter Helge Mette.

Die DGUV gibt den Schulen dazu auch Unterrichtsmaterialien an die Hand. Darin heißt es unter anderem, dass die Schülerinnen und Schüler erkennen sollen, dass der Verzicht auf Arbeitsunterbrechungen dem Wohlbefinden, der Kreativität und der Arbeitsqualität auf Dauer schaden könne. Anhand der Arbeitsmaterialien sollen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrem eigenen Pausenverhalten auseinandersetzen. Außerdem lernen sie, ihre Leistungstiefs im Tagesverlauf besser einzuschätzen. „Die nun offiziell eingeweihten Sportgeräte auf dem Pausenhof werden dabei helfen, dass unsere Schülerinnen und Schüler kreativ, leistungsfähig und gesund bleiben“, ist sich Schulleiter Glaser sicher.

pausenhofsportger az

Schulleiter Christof Glaser von der Ludwig-Geißler-Schule und Sportlehrer Thomas Klusak übergeben offiziell zwei neue Sportgeräte an die Schülerinnen und Schüler.