Eine Steinzeithöhle entsteht...

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In den vergangenen Wochen beschäftigte sich die Klasse 6a der Hohen Landesschule in Hanau mit dem Thema „Steinzeit“ und hatte am Ende des Themenblockes die Aufgabe, eine Steinzeithöhle zu basteln.

Hans Konrad Neuroth
Anzeige

Die Schülerinnen und Schüler übten sich auf diese Weise in der geschichtsdidaktischen Kategorie des Fremdverstehens: Wie lebten Menschen in der Steinzeit? Welche Lebensumstände prägte ihren Alltag?

Die Schülerinnen und Schüler gingen dabei mit großer Begeisterung ans Werk, sammelten Blätter, Kastanien, Stöcke und Steine - sozusagen alles, was nicht niet- und nagelfest war. Alte Schuhkartons bildeten das Gerüst für die Steinzeithöhlen. Vorgaben zur Gestaltung ihrer Höhle gab es nicht, lediglich die Figuren und die Tiere wie z. B. das Mammut etc. wurden als Kopie zur Verfügung gestellt. Die Schülerinnen und Schüler brachten Schuhkartons, Kleber, Scheren und allerlei andere Dinge selbst mit und dann ging es los: Vier Unterrichtsstunden wurden gesammelt, geklebt, Ideen verworfen, neu angefangen - die Motivation der Klasse 6a kannte keine Grenzen. Es war schön, diese Motivation mitzuerleben und fotografisch festzuhalten. Am Ende sind beeindruckende Mini-Steinzeithöhlen in Schuhkartons entstanden, die der für die Schulgemeinde ausgestellt werden.

steonzeithola az

steonzeithola az1


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2