Anzeige

Der Vorlesewettbewerb, welcher auf Französisch stattfand, hatte ein spannendes Finale. In der Jury saßen die KRS-Pädagoginnen Valerie Rickert und Anja Jahn, jedoch wurde auch die Schülerschaft des Gymnasiums mit zwei Schülerinnen, Shafia Ahmed (8i) und Emily Gasser (8g), vertreten. Die Gewinner der verschiedenen Französischkurse lasen gegen die besten Leser aus ihren Parallelklassen: Lotta Peters (8b), Amélie Bralant (8g), Jonathan Krusemark (8h), Luisa Krämer (8m) und Joline El Youssef (8n).

Schlussendlich schaffte es Lotta Peters mit ihrer Textstelle aus dem bekannten Roman von J.K. Rowling „Harry Potter à l‘école du sorcier“, die Jury zu begeistern. Nun wird sie beim hessischen Landesentscheid antreten, um für ihre Schule den Sieg zu holen. Zum Schluss hat jeder Teilnehmer für sein Engagement einen Eis-Gutschein im Wert von fünf Euro erhalten. Und die Siegerin hat ihre vorläufige Urkunde und einen Gutschein für den Buchladen Thalia vom stellvertretenen KRS-Schulleiter Christian Leinweber überreicht bekommen.

lottapeter az

Foto: KRS


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2