Anzeige

Am 15.07.2022 öffnet die LGS von 10 bis 15 Uhr für ihre Besucherinnen und Besucher 150 Türen. Dahinter verbergen sich spannende Projekte, die die Vielfalt der Schulformen und der Angebote der berufsbildenden Schule zeigen sollen. Berufsschülerinnen und Berufsschüler im Bereich Umwelttechnik beispielsweise haben sich mit einem zurzeit sehr aktuellen Thema beschäftigt. Es geht um neue Technologien in der Haustechnik, wie Wärmepumpe oder Wohnraumlüftung. Ihre Ergebnisse stellen sie anhand von Modellen vor. Im Schwerpunkt Maschinenbau können die Besucherinnen und Besucher sich die konventionelle Bearbeitung mit Dreh- und Fräsmaschinen anschauen und das Fertigen von Komponenten eines Schraubstocks oder die Montage und Demontage verschiedener Getriebetypen beobachten.

Im Bereich Gesellschaftswissenschaften ist die AG Gesundheit und Umwelt der LGS diesmal für die Unterhaltung zuständig. Wer Lust hat, kann im Musikkeller der Schule gemeinsam das Lied "150 Herzvisionen" und andere Lieder gesanglich mit vorhandenen Musikinstrumenten verschieden interpretieren. Die Sportlehrerinnen und-lehrer haben ein Tischtennisturnier organisiert, an dem selbst ein Tischtennisroboter teilnimmt. Die Bereiche Chemietechnik und Biologietechnik warten ebenfalls mit spannenden Projekten auf. Die Biologen zum Beispiel sind Verbrechen auf der Spur, wie man es aus der Serie CSI kennt. Im Bereich Sprachen darf geschlemmt werden wie die „alten Römer“. Die Lateinkolleginnen und Kollegen übersetzen alte Rezepte mit Vorspeisen und Snacks und setzen diese in die Tat um. Die Schwerpunkte Maschinenbau und Mathematik haben gemeinsam einen so genannten Escape Room entwickelt, aus dem es nur schwer zu entkommen ist.

Für die Sternengucker hat der Fachbereich Physik ein spezielles Teleskop auf dem Dach der Schule installiert. Damit lassen sich beispielsweise solare Aktivitätsphänomene wie Protuberanzen, Sonnenflecke beobachten. Die Kfz-Technik zeigt die Ausbildung in der modernen KFZ-Werkstatt. Hier können die Besucherinnen und Besucher in der Werkstatt digitale Lernmedien am Beispiel der Onlinesoftware "Electude" kennenlernen. Der Sonderlehrgang, in dem auch Flüchtlinge aus der Ukraine und aus Russland unterrichtet werden, beschäftigt sich mit ernsteren Themen und diskutiert mit Interessierten über „Krieg und Frieden“. Dass an der LGS kein Platz für Rassismus und Diskriminierung ist, zeigt die Anti-Rassismus AG mit einer Ausstellung eindrucksvoll.

Das Engagement der Schule für die Jugend forscht Projekte, von denen es seit 2019 35 gibt, darf natürlich nicht fehlen. Immerhin hat es dieses Jahr erstmalig mit einem Sieg am Bundeswettbewerb geklappt. Auch die Ergebnisse eines schulinternen Technikwettbewerbs, bei dem es darum ging, Projekte insbesondere für Ältere zu entwickeln, werden vorgestellt. Dass hinter der einen oder anderen der 150 Türen auch Waffeln, Kuchen oder andere Leckereien angeboten werden, ist selbstverständlich.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2