Karl-Rehbein-Schule ehrt zahlreiche engagierte Schülerinnen und Schüler

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Ihr dürft zum Schuljahresende mit großem Stolz auf das von Euch Erreichte zurückblicken, was weit über das normale Unterrichtsgeschehen hinausgeht“, lobt der kommissarische Schulleiter der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS), Christian Leinweber, zahlreiche Schülerinnen und Schüler zum Abschluss des Schuljahres. Damit gemeint sind besondere und herausragende Leistungen im sportlichen, naturwissenschaftlichen, musischen oder sozialen Bereich.

Anzeige

So haben die Sportler im Hockey und Rudern wieder Fahrkarten für Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin gelöst. Erfolgreich waren die Schülerinnen und Schüler ebenfalls in zahlreichen schulischen Wettbewerben wie „Jugend debattiert“, haben weiter hessenweit erste Preise in Mathematik und Naturwissenschaften eingeheimst, waren in Vorlesewettbewerben erfolgreich. Die stolze Summe von über 11.000 Euro haben die Rehbeinerinnen und Rehbeiner in der Aktion „Dein Tag für Afrika“ erarbeitet.

Besonderes Lob ging auch an die jungen Musikerinnen, Musiker, Darstellerinnen und Darsteller, die nun zum Jahres-Endspurt eine herausragende Leistung anlässlich der KRS-Aufführung der Operette „Frau Luna“ auf die Bühne des CPH gebracht haben. „Das verkörpert den besonderen Spirit und das Miteinander, das an der KRS großgeschrieben wird“, so Leinweber, der mit sichtlichem Stolz zahlreiche Urkunden an „seine“ Schülerinnen und Schüler überreichen konnte.

krsehrtschuelerinnen az

pm/Foto:KRS


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2