Louis Oßwald absolviert Praktikum im Bundestag

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Ich bin schon immer sehr politikinteressiert. Im letzten Schuljahr stand in der 11. Klasse der Otto-Hahn-Schule ein Sozialpraktikum auf der Agenda. Daraufhin sprach ich die Bundestagsabgeordnete für unseren Wahlkreis, Frau Dr. Katja Leikert, an, ob ich dieses Praktikum im Deutschen Bundestag in Berlin absolvieren könnte“, berichtet Louis Oßwald und beantragte eine schulische Befreiung, um sein politisches Praktikum antreten zu können.

Anzeige

Mit seiner Bleibe direkt am Alexanderplatz konnte Louis direkt in das politische Geschehen und Arbeiten einsteigen. „Schon am ersten Tag erhielt ich tiefere Einblicke in das Leben eines Bundestagsabgeordneten und empfand es als unglaublich interessant Politik aus einer anderen Perspektive zu sehen. Über die Woche hinweg durfte ich in die verschiedensten Arbeitsgruppen hineinschauen, beim Plenum anwesend sein und somit Politik hautnah miterleben“, erzählt Louis im Rückblick.

Besonderen Eindruck hinterließ die Möglichkeit, nach einer Fraktionssitzung, sich von politischen Größen wie etwa Christian Lindner, Wolfgang Schäuble, Friedrich Merz, Karl Lauterbach, Cem Özdemir ein Bild machen zu können. Und während des Plenums konnte Louis auch eine Blick auf den Bundeskanzler erhaschen. Zufrieden und beindruckt schaut er auf seine Zeit im Bundestag zurück: „Einmal so nahe am „Zentrum der Macht“ sein zu dürfen und Einblicke gewinnen zu können, war für mich eine herausragende Erfahrung, die mich mein ganzes Leben begleiten wird. Hierfür möchte ich Dr. Katja Leikert, deren Team sowie der Schulleitung der Otto-Hahn-Schule danken und alle ermutigen, solche Chancen zu suchen und wahrzunehmen.“

osswladmerz az

osswladmerz az1


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2