Anzeige

So auch an der Otto: für die zweite Runde des Wettbewerbs hatten sich elf Schüler*innen im Vorfeld qualifiziert. Am Tag selbst ging es dann in vier herausfordernden Aufgaben über vier Zeitstunden hinweg darum, durch logisches Denken, Knobeln und Ausprobieren anspruchsvolle Aufgaben erfolgreich zu lösen.

Nach der Korrektur durch die Fachlehrer*innen konnten am 14.12.2022 die Jahrgangsbesten ausgezeichnet werden. Dieses Jahr konnten drei der elf Teilnehmenden mehr als 30 der 40 zu erreichenden Punkte erzielen und lagen damit nur knapp unter den jeweiligen Punktzahlen zur Teilnahme an der dritten Runde in Wetzlar. Zu den drei besten Mathegenies der Otto-Hahn-Schule gehören Nils Ackermann, Luca Herget und Kamran Ibragimov.

geniesmatheotto az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2