HOLA feiert 60-jähriges Bestehen des Elysée-Vertrages

Schülerinnen und Schüler der achten Klassen der Hohen Landesschule richten anlässlich des Jahrestags des Deutsch-französischen Freundschaftsvertrags ein Büffet mit französischen Spezialitäten aus.

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Was Olaf Scholz und Emmanuel Macron im Großen feierten, feierten die Schülerinnen und Schüler der Hohen Landesschule (HOLA) im Kleinen.

Anzeige

Am 22. Januar 2023 blickte der Elysée-Vertrag, der auch als "Deutsch-französischer Freundschaftsvertrag" bekannt ist und erst 2019 von Angela Merkel und Emmanuel Macron erneuert worden ist, auf sein 60-jähriges Bestehen zurück. Dieser Tag wird an der HOLA jedes Jahr mit verschiedenen Aktionen gefeiert. Dazu werden das FranceMobil eingeladen, ein Büffet mit französischen Spezialitäten aufgebaut und verschiedene französische Filme für unterschiedliche Altersgruppen gezeigt. Die beliebte Rallye rund um die französische Kultur für die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler der HOLA sowie ein Literaturworkshop mussten krankheitsbedingt in diesem Jahr leider entfallen, werden aber im kommenden Jahr wieder aufgenommen.

Cineastisch standen in diesem Jahr die beliebten Filme rund um Monsieur Claude und seine Töchter auf dem Programm. Ein besseres Beispiel dafür, dass interkulturelle Herausforderungen sich mit Humor am besten lösen lassen, kann es kaum geben. Traditionell sind die Französischkurse der Jahrgangsstufe 8 für die Ausrichtung des Büffets zuständig und so war es auch in diesem Jahr. Die Achtklässlerinnen und Achtklässler brachten selbst gebackene Quiches mit, belegten Baguettestücke mit Camembert, boten Croissants an und backten nach einem bewährten Rezept eifrig Crêpes. Am Ende der fünften Stunde waren fast 15 Liter Teig in Form von Crêpes verbacken und verkauft worden. Die das Büffet betreuenden Lehrkräfte Dr. Eva Molitor und Bianca Wolf waren mit dem Einsatz ihrer Schülerinnen und Schüler äußerst zufrieden. Schließlich hatten alle etwas zum Gelingen des Büffets beigetragen, sei es durch Spenden oder durch den motivierten Einsatz am Büffet selbst.

Da eine Punktlandung beim Datum aufgrund der großen Nachfrage kaum zu realisieren ist, hat FranceMobil die HOLA statt am 22. Januar bereits am 12. Januar 2023 besucht und französischen Schnupperunterricht für interessierte Sechstklässlerinnen und Sechstklässler angeboten. FranceMobil ist ein Programm des Institut Français Deutschland, der französischen Botschaft in Deutschland, des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW) und der Robert Bosch Stiftung. Seit 2002 besuchen zwölf junge französische Lektorinnen und Lektoren Schulen in ganz Deutschland und werben für die französische Sprache und Kultur und die Frankophonie.

Auf spielerische Art und Weise brachte Gabriel Lepage, diesjähriger FranceMobil-Lektor für Hessen, den Schülerinnen und Schülern kurze Sätze und kleine Dialoge bei, die eifrig und mit viel Spaß und Freude angewandt wurden. Auch wurden die Farben im Rahmen eines lustigen Bewegungsspieles gelernt. Mit Hilfe eines deutsch-französischen Memorys suchten die Kinder Bildpaare zusammen, die aus jeweils einem deutschen und einem französischen Pendant bestanden wie croissant - Laugenbrezel; PSG – Bayern München; le supermarché Carrefour – Rewe.

Am Ende jeder Stunde waren die Schülerinnen und Schüler überrascht, dass sie stets verstanden hatten, was Monsieur Lepage von ihnen erwartete, obgleich ausschließlich auf Französisch gesprochen und erklärt wurde. Es war zum Schluss immer noch Zeit, um Herrn Lepage Fragen zu seiner Person, über Frankreich und die französische Sprache zu stellen. Außerdem bekamen die Kinder die Gelegenheit zu erzählen, was sie über Frankreich bereits wissen und in welche französischen Regionen und Städte sie schon gereist sind. Andrea Winterstein, die das FranceMobil bereits viele Male an die HOLA geholt hat, zeigt sich auch dieses Jahr begeistert: "Wie immer hat der Besuch von FranceMobil den Kindern viel Spaß bereitet und die Motivation, Französisch als zweite Fremdsprache zu erlernen, spürbar gesteigert."

holadeutschdfranz az

Schülerinnen und Schüler der achten Klassen der Hohen Landesschule richten anlässlich des Jahrestags des Deutsch-französischen Freundschaftsvertrags ein Büffet mit französischen Spezialitäten aus.

holadeutschdfranz az1

Gabriel Lepage (vorne rechts im Bild), Lektor von FranceMobil, brachte den Sechstklässlerinnen und Sechstklässlern der HOLA spielerisch die französische Sprache und Kultur näher.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2