Dieses Mal säuberten Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs Teile der Waldsiedlung im Hanauer Stadtteil Großauheim. In den letzten Wochen beschäftigten sie sich im Rahmen des Katholischen Religionsunterrichts mit dem Thema „Schöpfung“ und der Verantwortung des Menschen für seine Umwelt. Zum Abschluss der Unterrichtseinheit wurde der Kurs nun selbst aktiv und befreite den Großauheimer Lindenaupark motiviert von allem herumliegenden Abfall.

Die Lindenauschule trägt den Titel „Umweltschule“ – deshalb sind die Sauberkeitspaten ein fester Bestandteil des Schulkonzeptes. Verschiedene Gebiete rund um die Schule werden in regelmäßigen Abständen durch die Schülerinnen und Schüler von Müll befreit. Und ganz wichtig dabei: Die Abfallentsorgung der Stadt Hanau unterstützt die fleißigen Schülerinnen und Schüler mit Müllzangen, Mülltüten und Handschuhen bei ihrer Arbeit. Hierfür an dieser Stelle ein großes Dankeschön!

Gerade in den Zeiten von Umweltverschmutzung, Klimawandel und Artensterben ist es der Schule ein Anliegen, ein Zeichen für den Natur- und Umweltschutz zu setzen.

subaekritlindenaus az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2