Anzeige


Begleitet von ihren Lehrkräften Jannina Piringer und Kai Schwab, tauchten die Schülerinnen und Schüler in die faszinierende Welt der modernen Biotechnologie ein. Das X Lab, ein renommiertes Experimentallabor für Schülerinnen und Schüler, bot den Jugendlichen die Möglichkeit, praktische Erfahrungen in der Molekularbiologie zu sammeln. Auf dem Programm standen hochaktuelle Experimente, die nicht nur theoretisches Wissen vertieften, sondern auch wertvolle Einblicke in die Anwendung und Bedeutung moderner biotechnologischer Methoden boten. Am ersten Tag widmeten sich die Schülerinnen und Schüler der Transformation von Bakterien. Unter Anleitung erfahrener Wissenschaftler des X Labs lernten sie, wie Bakterien genetisch verändert werden können. Dies geschah durch das Einbringen fremder DNA in die Bakterienzellen, ein grundlegendes Verfahren in der Gentechnik. „Es war beeindruckend zu sehen, wie wir durch einen relativ einfachen Vorgang die Eigenschaften der Bakterien verändern konnten“, berichtete eine Schülerin begeistert.

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen der DNA-Analyse und -Manipulation. Die Schülerinnen und Schüler durften selbst Hand anlegen und DNA mit Restriktionsenzymen schneiden. Diese Enzyme, die wie molekulare Scheren funktionieren, ermöglichen es, die DNA an spezifischen Stellen zu zerschneiden, was für zahlreiche genetische Experimente und Anwendungen unerlässlich ist. Besonders faszinierend war die Einführung in die CRISPR-Cas-Technologie, eine bahnbrechende Methode zur gezielten Genomeditierung. Mit ihrer Hilfe können Wissenschaftler spezifische Gene in einer Zelle ausschalten, hinzufügen oder verändern. Die Schülerinnen und Schüler konnten unter Anleitung einfache CRISPR-Experimente durchführen und so die Vielseitigkeit und Präzision dieser Technologie hautnah erleben.

Die Exkursion endete mit einer Diskussionsrunde, in der die Jugendlichen ihre Eindrücke und Erkenntnisse austauschen konnten. Viele von ihnen äußerten, dass sie durch die praktischen Erfahrungen ein viel besseres Verständnis für die komplexen Vorgänge der Genetik gewonnen haben und sich nun sogar vorstellen könnten, später in diesem Bereich zu arbeiten. Der zweitägige Besuch im X Lab war nicht nur ein Highlight im Schuljahr, sondern auch eine wertvolle Ergänzung zum Unterricht, die den Schülerinnen und Schülern die Relevanz und die aufregenden Möglichkeiten der modernen Biotechnologie eindrucksvoll vor Augen führte.

gentechnikeinblick az

gentechnikeinblick az1

gentechnikeinblick az2


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2