Lebenswelt von morgen: Innovative Projekte präsentiert

Der Rennofen in Aktion.

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ob Chemie, Elektrotechnik oder Maschinenbau: Je nach ihrem beruflichen Schwerpunktfach realisieren die Fachoberschüler der 12. Klasse an der Fachoberschule der Ludwig-Geißler-Schule (LGS) ihre Projekte.

Anzeige


Ein spannendes Beispiel: Der Nachbau eines Rennofens. Zunächst forschten die Schülerinnen und Schüler zu diesem Projekt bis weit in Frühgeschichte: Von vorchristlicher Zeit bis ins späte Mittelalter haben Schmiede bereits mit Rennöfen aus Eisenerz Eisen gewonnen - aus Öfen, aus denen die Schlacke rinnt, daher der Name Rennofen! „Die Eisengießer bauten aus gebrannten Ziegeln den Ofen, verputzten ihn zum Abdichten rundherum mit Lehm. Anschließend brachten sie den Ofen mit einem Blasebalg, Holzkohle, Holz oder Torf auf Betriebstemperatur und füllen schließlich zerkleinertes Eisenerz hinein", erklärt Schüler Paul. Und so läuft der Brennvorgang im Inneren des Ofens ab:  Bei zirka 1200 Grad Celsius schmilzt das Eisen nicht. Nur die im Eisenerz enthaltenen Gesteinsreste werden flüssig und „rinnen“ nach unten durch die Abstichlöcher aus dem Ofen. Übrig bleibt eine mit Schlacke verbundene Eisenmasse, die sogenannte Luppe. Um an die begehrte Luppe zu kommen, mussten die Öfen nach dem Brennvorgang abgebaut werden. Zum Schluss befreiten die Eisengießer die Luppe mit Hämmern von Schlacke und Kohleresten und verarbeiteten sie zu reinem Eisen.

Der Hochofen als großtechnische Anlage zur Eisenherstellung ist Teil des theoretischen Lehrplans der FOS. Der Bau und Betrieb des Rennofens lässt das Buchwissen für die Schülerinnen und Schüler ganz konkret erfahrbar machen. Der Fachbereich Elektrotechnik punktet mit einem Gehaltsplaner. Wieviel verdiene ich? Wieviel bleibt am Ende übrig, wenn ich alle Kosten abgezogen habe? Diese Fragen beantwortet in Zukunft ein digitaler Gehaltsplaner, entwickelt von Jungprogrammierern. Das Zusammenspiel zwischen Einnahmen und Ausgaben beherrscht der Planer bereits in der Off-Line-Version. Für die finale Online-Version prognostiziert Kursleiter Holger Sebastiao noch eine „Menge Arbeit“. Die jungen IT-ler sind aber bereits optimistisch: „Egal, welche finanziellen Ziele Du hast: Vermögen aufbauen oder Ausgaben verringern. Mit dem Haushaltsrechner hast Du deine Ausgaben im Blick“, verspricht Schüler Janis.

Und Mitschüler Steven ist zuversichtlich: „Unser neuer Rechner soll die digitale Welt weiterbringen. Unsere Ideen stellen wir, wenn das Fine-Tuning abgeschlossen ist, der ganzen Schule, und am besten allen, zur Verfügung.“ Die Schülerinnen und Schüler der LGS begeistern sich für Projektthemen, die später ihren Alltag im Beruf prägen werden und sie gestalten mit ihren Ideen die unaufhaltsame technische und digitale Transformation aktiv mit. „Die nächste Generation der Programmierer und Techniker steht für den Innvotationsstandort Deutschland in den Startlöchern“, fasst Martin Lindenau als stellvertretender Schulleiter den erfolgreichen Projekttag zusammen.

brennofeninaktion az

Der Rennofen in Aktion.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2