HSG Hanau: So läuft der Ticketverkauf für die neue Saison

Handball
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Gute Nachrichten für alle Fans der HSG Hanau: Die Ticketbestellung beim Handball-Drittligisten wird im Vergleich zum Corona-Vorjahr wieder etwas einfacher.

mkkhallehsghanau.jpg

Das Abruf-Abo entfällt. Dafür gibt es wieder eine (digitale) Dauerkarte, die ausschließlich online bestellt werden kann sowie Tagestickets. Da die Zuschauerkapazität in der Main-Kinzig-Halle weiterhin auf 400 Zuschauer begrenzt sein wird, empfiehlt sich der Erwerb einer Dauerkarte, um sicher bei jedem Heimspiel dabei zu sein. Ab Samstag (4.9.) können Dauerkarten und Tagestickets für das erste Heimspiel gegen Coburg II im Internet über folgenden Link bestellt werden: www.hsghanau.ticket.io

Die digitale Dauerkarte ersetzt das Abruf-Abo aus der vergangenen Saison. Mit ihr kann man sich einen festen Sitzplatz für die gesamte Saison sichern, was letzte Saison nicht möglich war. Sie ist personengebunden und kann nicht weitergegeben werden. Der Preis beträgt 90,- Euro für die zehn Drittliga-Heimspiele in der Hauptrunde. Natürlich können Tagestickets erworben werden, sofern ausreichend Plätze frei sind. Tagestickets kann man im Vorfeld online erwerben oder am Spieltag an der Tageskasse. Solange der Vorrat reicht. Die Eintrittspreise für Tageskarten bleiben im Vergleich zum Vorjahr identisch.

Aufgrund der Pandemie-Situation können maximal 400 Zuschauer die Heimspiele der Grimmstädter in der bevorstehenden Drittliga-Saison besuchen. Die HSG hätte die Zuschauer-Kapazität mit der 2G-Regelung erhöhen können, dann allerdings hätten u.a. so gut wie keine Kinder die Spiele besuchen können. Um aber auch dem Nachwuchs einen Besuch zu ermöglichen, setzt die HSG Hanau auf die 3G-Regelung.

Bei diesem Modell können bis zu 100 Getestete (Erwachsene und Kinder) in die Halle sowie 300 Geimpfte und Genesene. Mindestabstände müssen eingehalten werden. Dieses Modell ist in enger Absprache mit dem Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises und dem Hygieneteam der Stadt Hanau getroffen worden. Der Einlass in die Halle erfolgt nur unter Vorzeigen des Impfausweises bzw. des Impfnachweises per App, eines Genesenennachweises oder eines 24-Stunden-Schnelltests sowie des Personalausweises.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2