Anzeige
Anzeige

TVG2511_jk.jpg

Rostock ist super in die Saison gestartet und mit 13:9 Punkten nach elf Spielen auf dem sechsten Tabellenplatz in der 2. Handballbundesliga angekommen. Hervorzuheben hier auf jeden Fall der knappe Sieg gegen den Aufstiegsaspiranten VfL Gummersbach und die Heimerfolge gegen die Absteiger aus Coburg und Nordhorn-Lingen. Mittlerweile kann man das Mecklenburg-Vorpommerische Team durchaus zum erweiterten Kreis der Top-Mannschaften zählen. Es agiert taktisch auf allerhöchstem Niveau und spielt vor allem die Variante des 7.Feldspielers extrem diszipliniert.

In Acht nehmen müssen sich die Wällster nicht nur vor dem Torhüter-Gespann Leon Mehler und Robert Wetzel, sondern auch vor dem agilen Rückraumspieler Robin Breitenfeldt sowie Kreisläufer Jonas Thümmler. Für Torgefahr sorgen auch die auf Rückraum links agierenden Tim Völzke und Jonas Ottsen und auf der rechten Rückraumposition gilt es Philipp Asmussen unter Kontrolle zu behalten. Die letzten Begegnungen beider Teams gab es in der Saison 2014/15, beide Partien konnte der TVG für sich entscheiden.

Trainer Ralf Bader sieht seine Mannschaft als klaren Außenseiter, möchte aber, dass sein Team „den Positivtrend weitergeht und ein gutes Spiel macht. Die Partie gegen Rostock wird eine deutlich größere Herausforderung als gegen Dormagen.“

Karten für die Begegnung können im TVG-Online-Shop https://shop.tvgrosswallstadt.de/shop erworben werden. Ebenfalls wird eine Abendkasse geöffnet sein. Wer nicht live in der Halle dabei sein kann, hat die Möglichkeit, die Partie auf sportdeutschland.tv live zu verfolgen.

Einlassbedingungen aufgrund von Corona:
Der Einlass in die Halle ist an die 2Gplus-Regel (genesen bzw geimpft und getestet) geknüpft. Kinder bis einschließlich 11 Jahre können weiter ohne 2G-Nachweis die Spiele des TV Großwallstadt besuchen. Kinder ab 12 Jahre müssen den 2G-Status bei Veranstaltungen erfüllen. Jeder Besucher ist zudem verpflichtet, einen amtlichen Ausweis mit sich zu führen. Weiterhin gilt aufgrund der behördlichen Anordnung die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske während der gesamten Veranstaltung (Kinder bis einschließlich 5 Jahre müssen keine Maske tragen. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und dem 16. Geburtstag benötigen nur eine medizinische Gesichtsmaske). Zudem werden keine festen Sitzplätze vergeben, da die Abstandsregelung von 1,50m auf den Plätzen eingehalten werden muss.

Foto: TV Großwallstadt



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2