Neuer „Leiter Markenentwicklung“: TV Gelnhausen richtet sich strategisch neu aus

Handball
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der TV Gelnhausen stellt sich für die Zukunft strategisch neu auf und verstärkt das Team hinter dem Team. Thomas Tamberg wird ab sofort die neu geschaffene Position „Leiter Kommunikation, Marketing und Markenentwicklung“ beim Handball-Drittligisten übernehmen. Eine solche Position hat es beim TVG bis dato nicht gegeben und deutet an, wohin sich der ehemalige Zweitligist ausrichten möchte.

„Wenn man sich als Verein wie der TV Gelnhausen in einem semiprofessionellen Bereich befindet, muss man gewisse Positionen professionell besetzen, um sich weiterentwickeln zu können“, sagt TVG-Geschäftsführer Martin Heuser. Nun haben er und Geschäftsführerin Corinna Müller Wort gehalten und mit Tamberg einen echten Profi für die Barbarossastädter gewinnen können.  

Der 53-Jährige ist In der Sportbranche kein Unbekannter. 13 Jahre arbeitete der in Büdingen wohnhafte Tamberg in der Medienabteilung des FC Bayern München und der Allianz Arena Stadion München GmbH. Als Chefredakteur Deutschland verantwortete er die weltweit größte Fußball-Webseite GOAL.com, außerdem arbeitete er für die FIFA, Sport1 und begleitete als „Chefreporter Sport“ für t-online.de die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei mehreren großen Turnieren u.a. auch beim Titelgewinn 2014 in Brasilien. 2013 veröffentliche er zusammen mit Jörg Runde das Bestseller-Buch „Traumberuf Fußballprofi“. Aktuell ist er verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit bei ASB GlassFloor. Das bayerische Unternehmen hat einen einzigartigen Sportboden aus Glas entwickelt, der in den kommenden Jahren die Sportwelt nachhaltig verändern wird.

„Ich freue mich sehr, dass sich Thomas Tamberg für den TV Gelnhausen entschieden hat. Mit ihm sehen wir uns für die Zukunft sehr gut aufgestellt. Wir wollen unser Profil in der Region schärfen und über den Sport hinaus auch mehr gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Wir sind sicher, dass er aufgrund seiner großen Erfahrung in diesem Bereich den TVG nach vorne bringen wird. Dazu passt Thomas menschlich toll in unser Team und ist eine große Bereicherung für den TV Gelnhausen“, freut sich Müller über den Neuzugang.

„Sportvereine sind wundervolle Kommunikationsplattformen, die weit über den Sport hinaus einen großen gesellschaftlichen Beitrag leisten können für ein friedliches Miteinander. Für die Chance und das Vertrauen, den TV Gelnhausen in diese Richtung weiterentwickeln zu dürfen, bin ich außerordentlich dankbar ebenso wie für die herzliche Aufnahme in die TVG-Familie. Ich bin voller Vorfreude und sicher, dass ich mich hier sehr wohl fühlen werde. Das ist für mich das Allerwichtigste“, sagt Tamberg.

Der neue „Leiter Kommunikation, Marketing und Markenentwicklung“ engagiert sich schon länger in der Region und war bis zum Sommer für den Liga-Konkurrenten HSG Hanau aktiv. Dort entwickelte er für den Verein mit dem „Demokratie-Leben-Modell“ ein im deutschen Sport einzigartiges gesellschaftspolitisches Vorzeigeprojekt. Dafür konnte er im Mai den Präsidenten von Eintracht Frankfurt Peter Fischer gewinnen ebenso wie Katja Kraus (CEO Jung von Matts/sports und ehem. Aufsichtsratsmitglied adidas). In seiner Zeit als 1. Vorsitzender des 1. Hanauer FC 1893 holte er 2007 das Endspiel um die 1. Deutsche Fußballmeisterschaft von 1894 nach, für das der damalige DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger die Schirmherrschaft übernahm.

thomas tamberg


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2