In der nächsten Saison spielt der TVG-Nachwuchs dann in der höchsten hessischen Spielklasse für D-Jugend-Mannschaften. Mit den Mannschaften von HSG Maintal, SG Bruchköbel und TSG Offenbach-Bürgel waren am Samstag gleich drei starke Gegner zu den Qualifikationsspielen nach Gelnhausen gekommen.

In einem spannenden und packenden Spiel gegen die HSG Maintal konnte sich der Nachwuchs des TV Gelnhausen am Ende mit 11:10 durchsetzen. In der zweiten Spielminute ging der TVG mit 1:0 in Führung, konnte Führung im Laufe der ersten Halbzeit auf 6:2 ausbauen, ehe Maintal sich wieder herankämpfte und mit dem Halbzeitpfiff auf 6:5 verkürzte. Bis Mitte der zweiten Halbzeit führte Gelnhausen mit einem Tor. Dann gelang Maintal die 7:8-Führung, die das leidenschaftlich kämpfende Gelnhäuser Team von Trainer Torben Fehl und Emil Zündel in den folgenden Minuten beim Stand von 9:9 neutralisierte, anschließend wieder die Führung übernahm und am Ende den 11:10-Sieg feierte.

Gegen die favorisierte und souverän spielende Mannschaft der SG Bruchköbel hielt der Gelnhäuser Nachwuchs bis Mitte der ersten Halbzeit mit. Dann konnte sich Bruchköbel bis zur Pause auf 10:3 absetzen. Am Ende ging der Sieg mit 20:5 an die SG Bruchköbel. Im dritten Spiel des Tages wartete die TSG Offenbach-Bürgel auf die jungen Barbarossastädter. Von der ersten Minute bis zur Mitte der ersten Halbzeit führte Gelnhausen mit einem Tor Vorsprung, entwickelte dann einen Lauf und baute die Führung zur Halbzeit auf 7:2 aus. Auch in der zweiten Halbzeit ließ der TVG nichts mehr anbrennen und gewann nach einem guten Spiel verdient mit 12:5.

Trainer Torben Fehl war absolut zufrieden mit dem erfolgreichen Qualifikationstag: „Der Erfolg heute ist das Ergebnis der Entwicklung in den vergangenen Trainingswochen. Alle haben ihre Aufgaben super umgesetzt, besonders das Zusammenspiel auf allen Positionen war heute der Schlüssel zum Erfolg.“

TV Gelnhausen spielte mit: Marlon Klein, Moritz Albrecht, Erik Schneider, Kimi Kultruf, Emil Sigmund, Ben Klug, Nathan Fend, Anton Werle, Tomislav Midjic, Ben Glandorf, Miko Modi

Trainer: Torben Fehl und Emil Zündel

Betreuerin: Birgit Werle

tvgdjugenqualissch az1

tvgdjugenqualissch az


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2