Nach einer ruhigen Anfahrt und einem kurzen Teamspaziergang galt es sich auf einen starken Gegner einzustellen. Das gelang den Gelnhäuser B-Jugendlichen in der 1. Halbzeit (9:8 für Melsungen) sehr gut. Vor allem die Abwehr stand sehr kompakt und fand immer wieder den richtigen Zeitpunkt, um den Gegner zu stören, das Spiel durch Fouls zu unterbrechen oder zu Würfen zu zwingen. Beide TVG-Torhüter konnten sich so immer wieder mit tollen Paraden auszeichnen.

Leider konnte die Dynamik der Abwehr nicht richtig in den Angriff übertragen werden. Hier scheiterte das Team immer wieder an der sehr aggressiven und schnellen Deckung des Gastgebers und an den ebenfalls starken Gästetorhütern. Trotz der Schwächen im Angriffsspiel konnten das Gelnhäuser Team das Spiel auch im zweiten Abschnitt lange offenhalten. Erst zur Schlussphase konnte sich die MT Melsungen bis auf 6 Tore Vorsprung absetzen.

Nach einer letzten Auszeit kämpften die TVG-Jungs nochmal mit vollem Einsatz und konnten schlussendlich das Endergebnis auf 17:13 stellen. An diesem Tag schmerzt diese Niederlage weniger, als der verletzungsbedingte Ausfall von Rechtsaußen Tunay Müftahi. In den nächsten Wochen gilt es sich schnell an das anspruchsvolle Oberliga-Niveau zu gewöhnen und an der Durchschlagskraft im Angriff zu arbeiten. Nächsten Samstag, am 23.09.2023 steht um 16.00 Uhr dann das erste Heimspiel in der Rudi-Lechleidner-Halle an. Gegner wird die HSG Hanau 1 sein.

Für den TVG B1 spielten: Torge Wipper (TW), Almos Kismödi (TW), Nicklas Hilmer, Vincent Hardt, Luke Beller, Jonathan Busch, Tunay Müftahi, Justus Pfannkuch, Liam O´Toole, Leon Till, Henry Werle, Jannis Frense, Jan Weigert, Tobias Mohr

Trainer: Oliver Hubbert und Thomas Grimm

Betreuerinnen: Tanja Dabel und Kerstin Mecke

Heimspielauftakt für die B2-Jugend des TVG

Gleich am ersten Spieltag war mit der HSG Nieder-Roden 2 ein starker Gegner zu Gast in der Rudi-Lechleidner-Halle. Nach ausgeglichenem Spielbeginn gelang es der jungen TVG-Mannschaft (nur zwei Spieler aus dem älteren Jahrgang 2007 im Aufgebot) sich ab der Mitte der 1. Halbzeit etwas abzusetzen und bis zur Halbzeit (17:13) einen 4 Tore Vorsprung herauszuwerfen. Vor allem über die Außenpositionen gelangen immer wieder erfolgreiche Abschlüsse.

In der 2. Halbzeit konnte der Vorsprung zunächst verwaltet werden. Die Abwehr und der Torhüter konnten sich immer wieder durch Ballgewinne oder Paraden auszeichnen. So gelang es, bis auf 7 Tore davonzuziehen. Aber es zeigte sich, dass die Gästemannschaft sich mit laufender Spieldauer nochmal steigern konnte und bis 5 Minuten vor Schluss wieder auf ein Tor Rückstand verkürzen konnte. In einer hektischen Schlussphase gelang es den TVG-Jungs den knappen Vorsprung zu halten und in der letzten Minute mit dem Treffer zum 28:25 den ersten Heimsieg in der Saison 2023/2024 zu sichern. Schon am nächsten Sonntag geht es in Preagberg mit dem ersten Auswärtsspiel in der noch jungen Saison weiter.

Für den TVG B2 spielten: Torge Wipper (TW), Lenny Dabel 9, Julian Alt 3, Lennard Schmidt, Max Bien 3, Jan Weigert 7/3, Malte Eschenbrenner, Justus Pfannkuch 5, Jan Eylenstein, Thorben Nitze, Utrillas Wieland, José

Trainer: Oliver Hubbert

Betreuerinnen: Tanja Dabel und Kerstin Mecke


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2