3. Handball-Liga Süd-West: Knaller-Start für TV Gelnhausen

Foto: Roland Adrian

Handball
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zum Saisonauftakt geht es gleich von null auf hundert richtig rund beim TV Gelnhausen. Die Drittliga-Handballer treffen zum Start in die Saison 24/25 mit Saase3 Leutershausen und der HG Saarlouis gleich auf zwei der drei vermutlichen Top-Favoriten auf den Meistertitel in der Süd-West-Staffel. Anschließend folgt das prestigeträchtige Derby gegen TV Kirchzell. Was für ein Knallerstart in die neue Spielzeit.  Der Dauerkartenvorverkauf hat bereits begonnen. Auf der Homepage des TV Gelnhausen können sich die Fans jetzt die besten Plätze sichern.



„Einen schwierigeren Start in die neue Saison hätte es wohl nicht geben können. Die Spiele zum Auftakt zuhause gegen Leutershausen und in Saarlouis werden sicher gleich eine knallharte Standortbestimmung für uns sein. Beide Teams zählen für mich neben der HSG Krefeld zu den absoluten Meisterschaftsfavoriten in unserer Staffel. Das anschließende Derby gegen den TV Kirchzell macht den Knallerstart für den TVG perfekt“, sagt TV Manager Philip Deinet.

Leutershausen sicherte sich in der vergangenen Saison Platz zwei in der Süd-Staffel, verzichtete aber auf die Aufstiegsrunde, da sie gerade im Begriff waren, ihre Kräfte zu bündeln. In dieser Spielzeit treten sie erstmals unter dem Namen Saase3 Leutershausen an. Eine Spielgemeinschaft der Vereine SG Leutershausen, TVG Großsachsen, SG Hohensachsen und TSG Lützelsachsen. Mit anderen Worten: Der ehemalige Handball-Bundesligist arbeitet im neuen Gewand an der Rückkehr in die Beletage des deutschen Handballs und gibt gleich zu Beginn seine Visitenkarte in der Rudi-Lechleidner-Halle ab.

Das folgende Auswärtsspiel bei der HG Saarlouis wird nicht minder leichter für die Spieler von Cheftrainer Matthias Geiger. Gegen die Saarländer war in der Vorsaison nichts zu holen. Auswärts gab es mit 22:33 die höchste Saison-Niederlage und auch zu Hause 29:35 verlor man deutlich. Anschließend folgt das Derby gegen Aufsteiger TV Kirchzell bevor der TVG zwei Mal hintereinander beim TV Aldekerk und bei der TSG Haßloch auswärts antreten muss. Das Derby gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden ist in der Rudi-Lechleidner-Halle für Anfang Oktober geplant. Gegen die HSG Hanau bestreitet der TV Gelnhausen dann das letzte Heimspiel der Saison im Mai 2025.

Nachfolgend alle TVG-Spiele der Vorrunde in der 3. Handball-Liga Süd-West. Die genauen Termine stehen noch nicht fest. Der TV Gelnhausen plant seine Heimspiele wie gewohnt, jeweils an einem Samstag um 19.30 Uhr in der Rudi-Lechleidner-Halle auszutragen.

WE 31.8./1.9
TV Gelnhausen – Saase3Leutershausen

WE 7.9./8.9.
HG Saarlouis – TV Gelnhausen

WE 15.9./16.9.
TV Gelnhausen – TV Kirchzell

WE 22.9./23.9.
TV Aldekerk – TV Gelnhausen

WE 29.9./30.9.
HSG Haßloch – TV Gelnhausen

WE 6.10./7.10.
TV Gelnhausen – HSG Rodgau Nieder-Roden

WE 12.10./13.10.
HSG Dutenhofen/Münchholzhausen – TV Gelnhausen

WE 20.10./21.10.
TV Gelnhausen – TV Korschenbroich

WE 27.10./28.10.
HLZ Friesenheim-Hochdorf – TV Gelnhausen

WE 2.11./3.11.
TV Gelnhausen - Longericher SC Köln

WE 16.11./17.11.
TuS 1882 Opladen – TV Gelnhausen

WE 23.11./24.11.
TV Gelnhausen – HSG Krefeld Niederrein

WE 29.11./30.11.
VTV Mundenheim – TV Gelnhausen

WE 7.12./8.12.
HSG Hanau – TV Gelnhausen

WE 14.12./15.12.
TV Gelnhausen – Bergische Panther

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2