JSG Haitz/Niedermittlau: U16 meldet sich zurück

Juniorenfußball
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die U16 Juniorinnen der JSG Haitz/Niedermittlau haben am Sonntag gegen Vikt. Großenenglis einen eminent wichtigen Heimsieg eingefahren.

Anzeige

Damit hat die JSG in der Tabelle aufgeschlossen und ist im Kampf um den Klassenerhalt Hessenliga nicht mehr chancenlos. Das Spiel gegen den Tabellensechsten aus Großenenglis war nichts für schwache Nerven. Beide Teams schenkten sich keinen Meter Boden und es wurde um jeden Ball gekämpft. Der gute Schiedsrichter Steffen Ganz hatte das Spiel jederzeit im Griff und mußte nur ganz selten eingreifen. Die Abwehr der JSG um Torfrau Hannah Röll stand sehr sicher, im Mittelfeld wurde hervorragend nach hinten und vorne gearbeitet und dem Sturm gelang es immer wieder den Gegner in Verlegenheit zu bringen.

Die Vorgaben des Trainerteams wurden tadellos und einwandfrei umgesetzt. Nur so geht Fußball in der Hessenliga. Und am Sonntag kam auch noch etwas Glück dazu. In der 66 Minute wurde Rebecca Schäfer im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Jona Förnges zum 1:0. Diesen knappen Vorsprung brachten die JSG-Mädels dann mit Glück, Geschick und Einsatz über die Zeit. Es war die bisher stärkste Mannschaftsleistung in dieser Saison.  Mit Disziplin, Kampfgeist und dem nötigen Selbstvertrauen sollten noch weitere Siege möglich sein.

Kader: Röll, König, Ehmer, Kunkel, Häfner, Kehagias, Kowalska, Liebisch, Förnges (1), Neiter,  Simon, Schäfer, Reifschneider, Habenstein.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2