online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige

zweibruedeschorg_az.jpg

Herbert Schmidt, Bundesbahn-Pensionär, und sein Bruder, Maschinenbaumeister i. R. Franz Weigand, feierten gemeinsam 145. Geburtstag. Der Ältere, Franz, wurde 75, der Jüngere drei Tage später 70 Jahre alt.

Herbert leitet den Gesangverein "Teutonia" 1910 e.V. Bernbach seit 33 Jahren als 1. Vorsitzender mit großem Geschick, seid 1970 ist er aktiver Sänger. Sein Bruder singt 60 Jahre aktiv im 1. Tenor beim "Männerchor" 1872 e.V. Altenmittlau und war 35 Jahre Vorstandsmitglied, davon 12 Jahre 2. Vorsitzender. Da war es eine liebevolle Verpflichtung für die Sangesstrategen der zwei Vereine, den beiden Jubilaren ein gemeinsames Ständchen zu bringen. Vizedirigent Björn Viel dirigierte die recht neue Formation "Männerstimmen" Freigericht, der Zusammenschluss der beiden Vereine "Teutonia" und "Männerchor" (was Proben und Auftritte betrifft) für die beiden Geburtstags-Herren. Auch der Frauenchor von Teutonia unter Leitung des Dirigenten Volker Riedinger gab sich die Ehre, ihrem Vereinschef mit einigen Vorträgen zu gratulieren. Die 2. Vorsitzende Gerda Trageser sprach die Glückwünsche und überreichte ein Geschenk, für die Altenmittlauer tat das 1. Vorsitzender Heinz Höfler.

Die beiden Gastgeber und ihre zahlreichen Gäste, darunter der weitere Bruder Norbert (Chef des Kirchenverwaltungsrates von St. Markus) und ihre Schwester Marianne Kraut, Seniorchefin der Gaststätte, freuten sich außerordentlich über die Ständchen mit zahlreichen Sängerinnen und Sängern.

Foto: Die beiden Jubilare Herbert Schmidt (links und sein Bruder Franz Weigand.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2