Anzeige
Anzeige

Von Anfang an liefen die Nidderauer Sportkegler auf den Heim-Bahnen in der KuS-Halle in Heldenbergen einem Rückstand hinterher. Zwischenzeitlich konnte er fast egalisiert werden, am Ende reichte es doch nicht. Mit 5192:5232 Holz ging das Spiel verloren. Folgende Nidderauer Spieler bestritten das Spiel: Tim Schulze war Nidderaus Bester mit 905 Holz, Sven Fischer und Rainer Demuth erreichten zusammen 801, Jens Kittel 864, Bernd Möller 863, Max Unthan starke 900 (314 Holz abgeräumt) und Hans Weber 862 Holz.

Nidderau 2 hatte spielfrei.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2