Das Auftaktspiel der Nidderauer, gegen Blau Weiß Bischofsheim 2, gestaltete sich sehr spannend. Nur knapp konnte ein Sieg errungen werden. Zu Beginn zeigte Gert Müller mit 324 Holz, dass nach oben noch Luft ist. Auch Janika Fries konnte mit 360 Holz ihr vorhandenes Potenzial nicht abrufen.

Nach diesem schwachen Start lag man mit 81 Holz zurück. Hans Weber trumpfte mit 443 Holz stark auf. Das Tim Schulze das noch übertreffen konnte (450 Holz), war nicht zu erwarten. Diese tolle Leistung der Schlussspieler brachte den Sieg, an den keiner mehr geglaubt hat. Das Spiel endete mit 1558:1577 Holz.

Nidderau 1 hatte spielfrei.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2