„Die Arier“: Diskussion mit Mo Asumang

Kino
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Film "Die Arier" von Mo Asumang wird am Donnerstag, 21. März 2019, im KINOPOLIS Hanau gezeigt.

diearierposter.jpg

Vorführungsbeginn ist um 17 Uhr. Die Vorführung ist kostenfrei. Im Anschluss folgt eine Diskussion mit der Filmemacherin persönlich im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus.

Noch nie hat sich jemand filmisch konkret an das Thema "Arier" gewagt. Und das obwohl unter der vermeintlichen Marke "Arier" in Deutschland gegen Menschen anderer Religion, Hautfarbe oder Geschlechtsorientierung gehetzt und gemordet wurde. Auf einer persönlichen Reise versucht die Afrodeutsche Mo Asumang herauszufinden, was hinter der Idee vom "Herrenmenschen" steckt. Sie begibt sich zu Pseudo-Ariern auf Nazidemos, reist zu den wahren Ariern in den Iran, trifft sich in den USA mit weltweit berüchtigten Rassisten und begegnet dem Ku Klux Klan. Der Dokumentarfilm "Die ARIER" ist ein tour de force in die Abgründe des Rassismus.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus und wird unterstützt durch die vhs Hanau, den Ausländerbeirat Hanau und den Förderverein der vhs Hanau.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner