Dieser Frage geht die Abteilung „Leben im Alter“ mit einer Filmvorführung und anschließender Diskussion am Freitag, 16. Oktober, im Main-Kinzig-Forum nach. Gezeigt wird ab 14.30 Uhr der Film „Ü 100“, an dessen Ende sich gegen 16 Uhr eine Gesprächsrunde anschließt. Der Film wirft einen positiven und ermutigenden Ausblick auf die späteren Phasen im Leben und stellt mit den acht beeindruckenden Hundertjährigen jenseits von Schönfärberei und Zweckoptimismus unter Beweis: Altwerden ist kein Mangel.

Ob sich der gesellschaftliche Umgang mit Älterwerden verändert hat und was dazu beiträgt, wird Bestandteil der darauf aufbauenden Diskussionsrunde sein, die die Abteilung „Leben im Alter“ um Irmhild Neidhardt veranstaltet. Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings ist eine Anmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl corona-bedingt begrenzt ist: entweder telefonisch unter 06051 8548114 oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Es wird darauf hingewiesen, dass beim Betreten und Verlassen des Main-Kinzig-Forums Mundschutz zu tragen ist. Im Saal sind die Abstände gewahrt. Saalöffnung ist um 14 Uhr.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2