gartenkunstdigi.jpg

Für den Zeitraum von Mai bis September waren bereits über 40 Veranstaltungen vorgeplant, als das Herunterfahren des öffentlichen Lebens das Vorhaben bedrohte. „Ich freue mich sehr darüber, dass es gelungen ist, zügig und flexibel ein digitales Format zu entwickeln, das eine große Beachtung erfahren hat“, zog Landrat Thorsten Stolz als Schirmherr nun ein positives Resümee. Vom Garten der Burg Brandenstein in Schlüchtern über den Wächtersbacher Schlosspark bis hin zu den Grünen Lernlandschaften der Eugen-Kaiser-Schule in Hanau konnten Themen wie die heimische Artenvielfalt, der insektenfreundliche Garten oder die Bedeutung von Wasserversorgung im Garten beleuchtet werden.

Am 10. Mai ging „GartenKunstGenussTV” als „digitaler Gartengenuss“ online. Für 23 Sendungen entdeckte Initiator Jörg Schmitz Themen, führte Online-Interviews und besuchte Gartenorte im Main-Kinzig-Kreis. „Die Herausforderung war, eine thematische Nähe in einem digitalen Format herzustellen. Das war nur möglich durch die Bereitschaft vieler, sich daran zu beteiligen“, bedankte sich Schmitz bei allen Mitwirkenden. Mit viel Lust am Experiment habe man ein Format entwickeln und ausprobieren können, das auch künftig eine ergänzende Rolle spielen könne: „Digitales und Vor-Ort-Events greifen sehr fruchtbar ineinander“, so Jörg Schmitz. In rund „340 Minuten Gartengenuss“ habe sich wieder einmal ein umfangreiches kreisweites Engagement vieler Gartenfreunde gespiegelt, so Schmitz. Dabei war die Kooperation mit der Musikschule Main-Kinzig äußerst fruchtbar: Deren Leiter Harry Wenz organisierte zahlreiche musikalische Beiträge von Lehrern der Musikschule, die ein abwechslungsreiches Spektrum von verschiedensten Musikstilen beisteuerten.

Der YouTube-Kanal zählt inzwischen mehr als 4.000 Besucherinnen und Besucher. Die Sendungen bleiben online und sollen auch weiterhin auf gartenkunstgenuss-mkk.de angeschaut werden können. „GartenKunstGenuss Main-Kinzig“ wird von der Fachgruppe Kultur des Amts für Kultur, Sport, Ehrenamt und Regionalgeschichte des Main-Kinzig-Kreises gefördert.

Foto: Mittlerweile 4.000 Klicks: Die Videos aus „GartenKunstGenuss“ haben viele Interessenten angelockt.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2