Gebärdensprache für Ehrenamtliche

Kurse
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Um Freizeitangebote von Vereinen und Institutionen auch für gehörlose und stark hörbehinderte Menschen zu öffnen wird am 14. und 15. Februar im Rahmen der Fortbildungsreihe Ehrenamt erstmals ein Workshop in Gebärdensprache für Ehrenamtliche angeboten.

In dem zweitägigen Seminar vermittelt Karin Brenneis, staatlich anerkannte Dozentin für Deutsche Gebärdensprache, erste Grundlagen der Gebärdensprache wie sich begrüßen, sich vorstellen und nach dem Befinden fragen. Diese Grundkenntnisse reichen erfahrungsgemäß schon aus, um ein gegenseitiges Kennenlernen von Hörenden und Gehörlosen zu ermöglichen.

Außerdem erhalten die Teilnehmenden von Karin Brenneis einen Einblick in die Gehörlosenkultur. Der Workshop findet am Freitag, 14. Februar, von 16 bis 20 Uhr, sowie am Samstag, 15. Februar, 10 bis 15 Uhr, im VHS-Gebäude am Ulanenplatz 4 statt. Für die gebührenfreie Veranstaltung, die vom Hessischen Sozialministerium gefördert wird, ist eine Anmeldung bei der Freiwilligenagentur Hanau, Iris Fuchs, erforderlich. Sie erreichen sie telefonisch unter 06181-6682053 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS