vhskursherbst.jpg
vhskursherbst1.jpg

Das neue Programmheft steht bereits auf der VHS-Internetseite als PDF und Flipbook zur Verfügung und lädt ein, zum digitalen Blättern in den neuen Kursangeboten. Die Kreativangebote für Kinder und Jugendliche der Jugendkunstschule Hanau sind auf der Internetseite www.juks-hanau.de zu finden. Die Kurse beginnen ab dem 31. August 2020 und können ab sofort online (www.vhs-hanau.de), telefonisch (06181-92380-0) oder via E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gebucht werden.

"Das neue Kursangebot der VHS Hanau wird in diesem Herbst ausschließlich online veröffentlicht, um so flexibel reagieren zu können, wie es die Situation in Corona-Zeiten erfordert", erläutert VHS-Leiterin Elke Hohmann. Neue Kursangebote würden auch im laufenden Semester aufgenommen – es lohne sich also immer wieder ein Blick auf die Internetseite zu werfen. Angeboten werden derzeit zahlreiche Kurse und Seminare im Gesundheitsbereich, IT-Kurse, Bildungsurlaube, Sprachen und natürlich Lehrgänge zur Vorbereitung auf den Schulabschluss. Neu im Angebot ist ein Kurs zum Umgang mit Microsoft Teams, dem Programm, das viele Hanauer Schulen in zwischen nutzen. Ebenfalls neu sind Englisch-Online-Kurse für Kinder der 5., 6. und 9. Klasse.

Bürgermeister Axel Weiss-Thiel (SPD) zeigte sich hoch erfreut, über die große Vielfalt der neuen Angebote: "Es ist wichtig und lobenswert, dass die VHS Hanau es geschafft hat, trotz der schwierigen Umstände durch Corona, zahlreiche Kurse anzubieten und so vielen Menschen weiterhin die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung zu geben." Durch Reduzierung der Klassengrößen und entsprechende Hygieneregeln sowie das stetig wachsende Onlineangebot der VHS, sei es gelungen eine große Anzahl von Kursangeboten wieder ins Programm zu nehmen – und das ohne die Kosten für die Teilnehmenden zu erhöhen. "Für viele Menschen ist die Volkshochschule die einzige Chance für ein Bildungsangebot. Schon allein aus diesem Grund ist die VHS für unsere Gesellschaft unverzichtbar und wird seitens der Stadt tatkräftig unterstützt!", so Weiss-Thiel.

Aus gegebenen Anlass neu im VHS-Programm ist der Bereich "Online lernen an der vhs" mit einer ganzen Reihe von Onlinekursen, Blended-Learningkursen und Onlinevorträgen, die das Lernen mit Hilfe von Tablet & Co. ermöglichen. Die Onlinekurse finden in der Regel in der VHS-Cloud (www.vhs.cloud), der Lernplattform der deutschen Volkshochschulen, statt. Einen besonderen Fokus legt die VHS Hanau mit ihrem Semesterprogramm auf das Thema ‚Grundbildung‘. "Die Ergebnisse der LEO-Studie der Universität Hamburg von 2018 haben gezeigt, dass in Deutschland rund 6,2 Millionen Menschen nicht ausreichend lesen und schreiben können", berichtet Elke Hohmann. Auf die Stadt Hanau übertragen bedeutete dies, dass rund 12.000 MitbürgerInnen sich im täglichen Leben mit Texten, Formularen und Briefen schwertun. "Selten suchen diese Menschen aus eigener Kraft Unterstützung, da sie sich schämen oder nicht wissen, dass es Hilfe gibt und wo man diese bekommen kann", erläutert die VHS-Leiterin. Viele von ihnen seien berufstätig und hätten bereits seit der Kindheit Strategien entwickelt, um auch ohne diese Kenntnisse durch den Alltag zu kommen.

Seit Januar 2020 wurde durch die Initiative der Volkshochschule der Stadt Hanau in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Kultusministerium in Hanau ein Grundbildungszentrum eingerichtet, das die Aufgabe hat, Menschen mit Grundbildungsbedarf zu betreuen und ihnen neue Lernmöglichkeiten aufzuzeigen. Verortet im Kulturforum konzentriert sich das Grundbildungszentrum Hanau darauf, niedrigschwellige Lernangebote zu entwickeln, Menschen mit Grundbildungsbedarf zu beraten und gemeinsam mit ihnen Strategien zu entwickeln, um ihre persönlichen Ziele umzusetzen. Auch Institutionen, Unternehmen und die breitere Öffentlichkeit sollen für dieses Thema sensibilisiert werden. "Wir wollen ein Bewusstsein dafür geschaffen werden, dass man sich auch als erwachsener Mensch mit Grundbildungsbedarf weiterbilden kann", sagt Hohmann. Grundbildung beziehe sich nicht nur auf die Lese- und Schreibkompetenz, sondern umfasse viele Themenbereiche, die essentiell sind, um sich problemlos im beruflichen und gesellschaftlichen Leben orientieren zu können. "Dazu gehören Basiskenntnisse im Rechnen, in der Finanzplanung, der Gesundheit und Ernährung sowie der politischen Bildung", zählt Hohmann auf. Und spätestens seit der Corona-Krise sei allen bewusst, dass Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer und den digitalen Medien unumgänglich seien.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2