Anzeige

stadtrechmuseumsteinh.jpg

Die sichtbaren Spuren sollen mit der Kamera dokumentiert werden - angefangen etwa vom Straßennamen, der für sich eine Geschichte verbirgt, bis hinzu zum Fachwerkensemble. Ziel ist es aber auch, die Motive in einer neuen, spannenden Perspektive unter Einbindung des Umfeldes aufzunehmen. Anschließend gibt es eine Bildbesprechung. Für die Teilnahme werden einfache Grundkenntnisse in der Nutzung der Kamera vorausgesetzt, ein bestimmter Kameratyp hingegen nicht.

Der Foto-Workshop mit Fotograf Detlef Sundermann findet am Samstag, 11. September, von 11 bis 14 Uhr statt und ist Teil des Begleitprogramms der Ausstellung "700 Jahre Stadtrechte Steinheim". Die Ausstellung illustriert die Geschichte Steinheims in den drei Teilen Identität – Geschichte – Objekte und zeigt nicht nur bereits Bekanntes auf, sondern macht auch vielleicht auf Unbekanntes aufmerksam. Was ist Steinheim für die Menschen, die hier leben, wie wird es wahrgenommen, was macht es aus? Treffpunkt ist an der Museumskasse im Museum Schloss Steinheim. Die Kosten betragen 18 Euro pro Person.

Teilnahmebedingung ist die vorherige telefonische oder schriftliche Anmeldung beim Kursleiter Detlef Sundermann unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 0171-5314581. Maximal 10 Personen können teilnehmen. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist ein 3G-Nachweis (Impf-, Genesenennachweis oder tagesaktueller Test eines anerkannten Testzentrums) notwendig. Die Veranstaltung findet vorbehaltlich der Corona-Schutzmaßnahmen statt. Während der Veranstaltung ist das Tragen einer medizinischen Maske erforderlich.

Foto: Blick in die Ausstellung „700 Jahre Stadtrechte Steinheim“ Foto: Kai Jakob, Städtische Museen Hanau



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2