KiLa-Wettbewerb: „Rote Ponys“ auf dem Siegerpodest

Leichtathletik
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntag, 22.05., fand der Wettkampf der Kinderleichtathletik statt, kurz KiLa. Hierbei ging es zum einen um die sportliche Leistung der Kinder, als auch vorrangig um den Spaß.

Im ersten Durchlauf wurden die Kinder der Leistungsklasse U8 in ihrem Können geprüft. Sie mussten nicht nur Springen und Werfen, sondern sind auch im Hindernislauf und der Biathlon-Staffel gestartet. Die Biathlon-Staffel beinhaltet einen Gruppen-Lauf von etwa 200m, anschließend müssen die Kinder gleichzeitig mit einem Ball 3 Hütchen abwerfen. Für jedes stehengebliebene Hütchen müssen die Athleten/-innen eine kleine Strafrunde laufen. Das Ganze wird pro Team 2 mal hintereinander auf Zeit durchgeführt. Hierbei waren nicht nur Ausdauer sondern auch starke Konzentration der Kinder gefragt. Die Teams des TV Roßdorfs konnten sich weit nach vorne Kämpfen und ihre Stärken beweisen. Im Anschluss der durchgeführten Disziplinen fand die Siegerehrung der U8 statt. Die jüngste Mannschaft des TV Roßdorfs, die „roten Fohlen“ landeten auf dem 4. Platz. Auf dem ersten Platz standen am Ende des Tages unsere „Roten Ponys“ in Begleitung des Maskottchens „Rossi“ dem Pferd.

Im Anschluss fand der Wettkampf der U12 statt. Die Athleten starteten mit der Hürden-Staffel. Hierbei läuft ein Läufer/eine Läuferin mit dem Staffelstab über die Hürden, ein/e anderer Läufer/-in sprinten auf dem Rückweg parallel zu den Hürden zurück und übergibt den Staffelstab wieder. Bei dieser Disziplin ging es in allen Runden knapp zur Sache. Die Athleten und Athletinnen lieferten den Zuschauern ein spannendes Spektakel und die Stimmung des Publikums war nicht zu bremsen. Im Anschluss zeigten die Athleten/-innen ihre Leistung am Hochsprung und dem Drehwurf mit Fahrradreifen. Weitere Disziplinen waren der 5-Sprung und die 6x 800m Verfolgungsstaffel. Am Ende aller Disziplinen fand auch für die U12 die Siegerehrung mit dem Maskottchen „Rossi“ statt. Hierbei landete die Mannschaften des TV Roßdorfs, die „roten Pferde“ auf Platz zwei und damit beendeten sie mit einem lachenden Gesicht und viel Ehrgeiz den Wettkampf.

"Alles in allem war der Wettkampf ein voller Erfolg. Die Trainer sprachen mit Stolz von der „Magie der Kinderleichtathletik“, die nicht nur sie, sondern auch die Kinder und deren Zuschauer miterleben durften. Hiermit bedanken wir uns auch für den Besuch der Bürgermeisterin Sylvia Braun (FDP) und unseres Vereinsvorsitzenden Reinhold Maisch. Bei bestem Wetter und tollster Stimmung wurde der Wettkampf abgehalten und Tag erfolgreich beendet", so die Organisatoren der SG Bruchköbel.

kilatvrossd az

kilatvrossd az1

kilatvrossd az2


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2