Kreismeisterschaft in Niederrodenbach

Leichtathletik
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Standort Rodenbach gewinnt in der Leichtathletik immer mehr Bedeutung.

Traditionell veranstaltet der SSC Hanau-Rodenbach Laufwettbewerbe im Rodenbacher Waldstadion. Nun erhält der Standort Niederrodenbach eine weitere Aufwertung. Am 17.07.2022 ist die TGS Niederrodenbach Veranstalter der Kreismeisterschaften der Leichtathletikkreise Offenbach/Hanau sowie Gelnhausen/Schlüchtern.

Von den Altersklassen U16, d.h. Jungen und Mädchen ab 14 Jahren, bis in den Erwachsenenbereich hinein werden sich die Leichtathleten der Region am 17.07.2022 von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Niederrodenbacher Waldstadion miteinander messen. Dabei geht es gleich mit den Sprintstaffeln los. Weitere Disziplinen sind Sprint, Langsprint, Hürdensprint, Kugelstoß, Speerwurf, Weit- und Hochsprung. Den Abschluss des Tages bilden dann die 800 Meter Läufer.

Vom Gastgeberverein TGS Niederrodenbach werden mit dabei sein Aaliyah Matos als Vizehessenmeisterin im Langsprint, die Mannschaftshessenmeister im Crosslauf Maximilian Krill, Samuel Jung und Adrian Scherger, die Regionalmeister Luca Bauz (Langsprint) und Johanna Costa (800 Meter), sowie die Titelverteidiger Destany Eusebio (Sprint) und Annika Wegmann (800 Meter). Erfreulich ist auch, dass die 23-malige Kreismeisterin Lara Grünewald nach langer Verletzungspause ihren ersten Wettkampf seit Februar bestreiten wird.

Ein sportliches Highlight wird auch durch die Teilnahme von Til Olschok erwartet. Der für die TG Hanau startende, aber bei der TGS Niederrodenbach trainierende Athlet hat mit seinem Auftritt Ende Juni bei den Hessischen Meisterschaften mit seinem Doppelsieg im Sprint und Weitsprung für Aufsehen gesorgt. Wir dürfen gespannt sein, ob seine 100 Meter Leistung von 11,90s und 5,93 Meter im Weitsprung wiederholt werden können.

Für ein kulinarisches Highlight sorgt das Event Team der TGS Niederrodenbach. Bei Bratwurst, Pommes, belegten Brötchen und Kuchen brauchen weder Athleten noch Zuschauer hungrig nach Hause gehen. Die TGS Niederrodenbach freut sich auf spannende Wettkämpfe und zahlreiche Zuschauer.