Schubert nahm mit weiteren sieben Läuferinnen am 800-Meter-Lauf der W11 teil. Sie lief ein beherztes und schnelles Rennen und verpasste die Silbermedaille denkbar knapp um lediglich 15 Hundertstel. Mit der Zeit von 2:59,68 Minuten gewann Schubert die Bronzemedaille. Nur die drei Medaillengewinnerinnen liefen Zeiten unter drei Minuten. Dementsprechend groß war Schuberts Vorsprung zur Vierten, nämlich über 15 Sekunden.

 

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2