Kattowitz – eine Weltkatastrophe

Leserbriefe
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zum Klimgagipfel im polnischen Kattowitz äußert sich VORSPRUNG-Leser Dr. Gerhard Stehlik in einem Leserbrief.

Anzeige
10257155 LinkBecker

"Inzwischen pfeifen es nicht nur die Spatzen, sondern viele Vögel von den Dächern, dass die CO2-Erderwärmung Lüge ist. Nur die in Europa etablierte Politik und die politischen Medien wollen das nicht zur Kenntnis nehmen. Auf vielen Straßen zeigen die Menschen in Frankreich und Israel mit gelben Warnwesten, dass friedlicher Protest das Gebot der Stunde ist. Im August habe ich an die französische Administration einen Brief geschrieben und Staatspräsident Macron vorgeführt, wie er die Franzosen beim Thema CO2-Erderwärmung betrügt. Im Deutschen Bundestag hat der Klimaforscher Nir Shaviv aus Jerusalem erklärt, dass die Sonne und nicht das CO2 für den Temperaturverlauf verantwortlich ist. Das gilt auch für den heißen Sommer! Die deutschen Medien berichten darüber nicht. Seit Monaten schreibe ich Briefe an verantwortliche Stellen in Deutschland, dass die etablierte Naturwissenschaft nicht mehr bestreitet, dass CO2 das wichtigste Kühlmittel der Erde ist. Keine chemische Struktur emittiert wegen ihrer IR-Aktivität mehr Wärmestrahlung zur Kühlung der Erde ins Weltall als CO2. Alle Antworten sind unsachlich und entbehren Kenntnisse in Physik und erst recht in Physikalischer Chemie.

Die Weltklima-Konferenz in Kattowitz ist ein Paradestück für das katastrophale Versagen von Politik und politischen Medien auf dem Gebiet der Vereinten Nationen. Statt die Menschenrechte gemäß ihrer UN-Charta auf der Welt durchzusetzen, hat sich die UN Betätigungsfelder gesucht, die tief in die sozialen Strukturen von Menschen, Gemeinden und Städten eingreifen. Damit werden demokratische Verfassungen einfach außer Kraft gesetzt. Aus der Gleichheit vor dem Gesetz wurde Gleichheit in der Wirklichkeit. Das geht aber grundsätzlich nicht. Jeder Mensch hat eine persönliche Identität und ist anders als jeder andere Mensch. Ebenso ist jeder Ort auf der Erde anders als jeder andere Ort. So wird viel Geld sinnlos ausgegeben und oft so, dass es den Armen schadet statt zu nützen wie der sinnlose Kohle-Ausstieg. Die Vereinten Nationen haben - um es kurz zu machen – über rein ideologische „Konventionen“ den Verstand verloren! Keine Konferenz hat das deutlicher gemacht als Kattowitz. Ein Scheiten mit „emotionalen Höhepunkten“ wie „Greta Thunberg als Jeanne d’Arc“ und dem „Klimahüpfen der Hauptschüler“ (Deutschlandfunk Mediathek)."

Dr. Gerhard Stehlik
Hanau

Hinweis der Redaktion: Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zu kürzen oder nicht zu publizieren. Online eingesandte Leserbriefe werden nicht direkt veröffentlicht, sondern zuerst von der Redaktion geprüft. Leserbriefe sind immer mit dem Namen und der Anschrift des Autors zu versehen und spiegeln die Meinung des oder der Autoren wider. Die E-Mail-Adresse zur Einsendung von Leserbriefen lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner