Irrealer NO2-Grenzwert

Leserbriefe
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

VORSPRUNG-Leser Dr. Gerhard Stehlik kommentiert den "Diesel-Skandal" in einem Leserbrief.

Anzeige
10257155 LinkBecker

"Der Hinweis im Fernsehprogramm "ARD DAS ERSTE um 21.45 Uhr: Das Diesel-Desaster. Reportage: Der Diesel wurde zum Schmuddelkind der Nation. In immer mehr Innenstädten wird der Zugang für Dieselautos verboten“ (HA vom 7. Januar 2019). Bisher wurde aber über den sensationellen Inhalt dieser Recherche weder in den Medien, noch über dpa, noch in den Tageszeitungen etwas berichtet. Der Volkszorn tobt daher zurecht im Internet und in den sozialen Medien.

Fast alles, was ich bisher an Leserbriefen zu diesem Thema geschrieben habe, wurde bestätigt: kurz kein Skandal des Diesels, sondern Politik-Betrug mit sinnlosen Grenzwerten (in der Folge auch juristischer Betrug). Aber auch diese ARD Recherche verschweigt die unglaublichste Wirklichkeit über Stickstoffdioxid nach wie vor.

Hier ist, was ich im Internet verteilt habe: „Liebe Ursula, (...) in der Schweiz ist der Grenzwert aus gutem Grund bei 6000 µg NO2 pro Kubikmeter Luft. Nur die Schweiz hat das, was in der Sendung über den Gasherd gezeigt wurde, medizinisch umfassend untersucht. In den Haushalten der Schweiz mit Gasherd halten sich auch Schwangere und Kinder auf. Hier war auch bei sehr hohen NO2 Werten kein Gesundheitsschaden feststellbar. Aber für mich als Chemiker ist auch das noch nicht das Unglaublichste. Das Unglaublichste ist folgendes. NO2 ist als chemische Gruppe sehr in vielen Medikamenten enthalten. Das älteste und bekannteste Akutmittel bei Herzattacken war über Jahrzehnte eine rote Kapsel, die man auf der Zunge zergehen ließ. Ihr Inhalt bestand aus Nitroglyzerin, dem bekannten Sprengstoff. In diesem Molekül sind gleich drei NO2 Gruppen enthalten. Dieser Sprengstoff und damit NO2 als chemische Gruppe wurde in großen Mengen als Medizin eingenommen. Das ist das Unglaublichste an diesem völlig sinnlosen Diesel-Skandal." Rückfrage in meiner Apotheke ergab, Nitroglycerin ist heute immer noch ein Standard-Herzmedikament. Toxikodynamik und Toxikokinetik der NO2-Gruppe sind physiologisch in allen Einzelheiten bestens bekannt! Vergleichbares gilt auch für den Luftschadstoff und Neutrotransmitter NO und sein bekanntes Medikament „Viagra"!"

Dr. Gerhard Stehlik
Hanau

Hinweis der Redaktion: Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zu kürzen oder nicht zu publizieren. Online eingesandte Leserbriefe werden nicht direkt veröffentlicht, sondern zuerst von der Redaktion geprüft. Leserbriefe sind immer mit dem Namen und der Anschrift des Autors zu versehen und spiegeln die Meinung des oder der Autoren wider. Die E-Mail-Adresse zur Einsendung von Leserbriefen lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner