"In einem Presseartikel zum Haushalt in der Gemeinde Gründau geht es um massive Einnahmeausfälle die mit der Inanspruchnahme der Rücklagen ausgeglichen werden sollen. Die Aussage allerdings, dass Gründau in der “glücklichen” Lage sei keine Kredite aufnehmen zu müssen verdient einen Kommentar. Das ist kein “Glück” sondern spricht für einen jahrzehntelangen soliden Umgang mit Steuergeldern. Wenn man als Basis den ursprünglichen Haushaltsplan 2020 nimmt und die Kosten für die “Innere Verwaltung” mit Gelnhausen oder Langenselbold vergleicht, dann liegt Gelnhausen bei diesen Kosten um über 50% höher und Langenselbold sogar fast 100 % höher als Gründau. Immer bezogen auf die Einwohnerzahl. Ein zusätzlicher Punkt ist die Umverteilung von Steuereinnahmen. Wenn Gründau pro Kopf soviel Steuern zur Verfügung hätte wie Gelnhausen dann wären das für Gründau über 4 Millionen € mehr. Basis Haushaltsplan 2020 vor “Corona”. Warum werden solche Themen nicht angesprochen? Dazu ein kleiner Ausflug in die Bundespolitik: Bundesfinanzminister Scholz will “arme” Kommunen mit Milliarden unterstützen, damit deren Altschulden abgelöst werden können. Warum werden diese Versager und Nichtskönner (die durch den Finanzausgleich nicht “arm” sein können),  noch für ihre Misswirtschaft belohnt, während Gründau für die solide Finanzwirtschaft bestraft wird? Hier sind die ehrenamtlichen Kommunalpolitiker gefordert sich nicht länger von den Berufspolitikern auf der Nase herumtanzen zu lassen."

Heinz Ullrich
Gelnhausen

Hinweis der Redaktion: Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zu kürzen oder nicht zu publizieren. Online eingesandte Leserbriefe werden nicht direkt veröffentlicht, sondern zuerst von der Redaktion geprüft. Leserbriefe sind immer mit dem Namen und der Anschrift des Autors zu versehen und spiegeln die Meinung des oder der Autoren wider. Die E-Mail-Adresse zur Einsendung von Leserbriefen lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner