"Jetzt im Herbst und auch vor den Totengedenktagen wird einem doch sehr bewusst, dass der brutale und rassistisch motivierte Anschlag vom 19. Februar in Hanau noch kein dreiviertel Jahr her ist. Wer jemals einen Angehörigen verloren hat, weiß, dass das Trauerjahr unglaublich wichtig ist, um das Unfassbare zu verarbeiten. In Hanau wird diese Trauerarbeit unterstützt, ihr wird der notwendige Raum gegeben und das ist auch wichtig und richtig für die betroffenen Angehörigen und für alle Hanauer. Wie intensiv die Trauerarbeit der Angehörigen ist, zeigt auch die Tatsache, dass sie auch Respekt und Mitgefühl für die getötete Mutter des Attentäters bekunden. Hanau steht zusammen, wir stehen zusammen! Wir dürfen nicht vergessen!

Oberbürgermeister Kaminsky zeigt Haltung, ist authentisch und vorbildlich in seiner Unterstützung der betroffenen Angehörigen und in der Umsetzung von notwendigen Maßnahmen, die auf die Stadt zugekommen sind, sich wirkungsvoll gegen Rassismus und für unsere Demokratie einzusetzen. Das geht uns alle an! Und auch in Zeiten von Corona! Wir alle müssen Haltung zeigen! Welch ein Kraftakt und die ganze Welt schaut nach Hanau!"

Amelie Greschner
63450 Hanau

Hinweis der Redaktion: Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zu kürzen oder nicht zu publizieren. Online eingesandte Leserbriefe werden nicht direkt veröffentlicht, sondern zuerst von der Redaktion geprüft. Leserbriefe sind immer mit dem Namen und der Anschrift des Autors zu versehen und spiegeln die Meinung des oder der Autoren wider. Die E-Mail-Adresse zur Einsendung von Leserbriefen lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2