Umgehungsstraße Hasselroth/Freigericht: Keine Trasse ist festgelegt

Leserbriefe
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auf den Leserbrief von Helmut Eggeling zur Umgehungsstraße Hasselroth/Freigericht (hier lesen) antwortet der ehemalige Hasselrother Bürgermeister Uwe Scharf ebenfalls mit einem Leserbrief.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Mag es auch für alles ein 'Für und Wider' geben und mag auch ein Straßenprojekt, egal, wo auch immer, Fürsprecher und Gegner auf den Plan rufen, so gilt es doch, angesichts der annähernd 50-jährigen Geschichte zum Projekt 'Umgehungsstraße Hasselroth/Freigericht' bei den Fakten zu bleiben. Herr Eggeling behauptet in seinem Leserbrief, dass die von ihm als 'blaue Lösung' bezeichnete 'westliche Umgehung' aus verschiedenen Gründen beim alten Planfeststellungsverfahren ausgeschieden sei. Richtig ist, dass überhaupt kein Planfeststellungsverfahren zu Ende geführt wurde, da wie bekannt, das Abstimmungsverhalten der Gemeinde Freigericht zu dem Ergebnis führte, das begonnene Planfeststellungsverfahren komplett einzustellen. Im Vorfeld waren seinerzeit im vorausgegangenen Raumordnungsverfahren etliche mögliche Trassenverläufe aus verschiedensten Gründen verworfen worden. Im Raumordnungsverfahren – wohlgemerkt.

Wer sich mit den sicherlich nicht einfachen Planungsabläufen einmal auseinandergesetzt hat, der weiß, dass nicht die Tatbestände einer Machbarkeitsstudie entscheidend für einen Trassenverlauf sind, sondern vielschichtigste Einzelaspekte, die unter anderem im Raumordnungsverfahren, das einem Planfeststellungsverfahren vorausgeht, erhoben und bewertet werden. Klingt kompliziert, heißt aber im Kern nichts anderes, dass alles, was eine Umgehung von Hasselroth und Freigericht ausmacht, ehedem insgesamt auf dem Prüfstand steht und es keinesfalls bereits konkrete Trassenfestlegungen geben kann.

Natürlich ist es für Gegner des Projektes passend, sich mit zwei 'bunten Strichen' zu beschäftigen. Fakt ist aber, dass differenzierte Erkenntnisse in einer Analyse die Wiederaufnahme zu Planungen einer Ortsumgehung bewertet wurden. Und diese Analyse hat ergeben: Ja, eine Umgehung macht Sinn, ja eine Umgehung ist notwendig. Und ich glaube, es wäre Eulen nach Athen getragen, wenn ich sage, dass selbstverständlich eine derartige Neuplanung im Wege des Raumordnungsverfahrens natürlich dem Natur- und Landschaftsschutz erhebliche Priorität einräumt. Das war übrigens schon in den alten Planungen stets ein hohes Gebot. Und da weiß ich, wovon ich rede, da ich diese Planungen sehr hautnah in 12 Amtsjahren mitbegleiten durfte. Das könnte und wird auch Herr Eggeling wissen und er weiß auch, dass selbst im alten Planfeststellungsverfahren noch keine Endgültigkeit festgeschrieben war, kam es ja nie zum am Schluss stehenden Abwägungsverfahren.

Zu kompliziert? Entschuldigung, aber manche Sachverhalte sind nun mal so und bedürfen nicht nur 'plakativer Betrachtungsweisen'. An Fakten orientiert bedeutet das: Das Raumordnungsverfahren steht an. Keine Trasse ist festgelegt. Und ich bin froh, dass das Verfahren vom Land Hessen als eine Projektplanung mit hoher Priorität eingestuft wurde. Übrigens von einem 'Grünen Verkehrsministerium', das sicher nicht im Ruf steht, den Natur- und Landschaftsschutz gering zu achten."

Uwe Scharf
Hasselrother Bürgermeister a.D.
Mitglied der „Interessengemeinschaft Umgehungsstraße Hasselroth/Freigericht“

Hinweis der Redaktion: Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zu kürzen oder nicht zu publizieren. Online eingesandte Leserbriefe werden nicht direkt veröffentlicht, sondern zuerst von der Redaktion geprüft. Leserbriefe sind immer mit dem Namen und der Anschrift des Autors zu versehen und spiegeln die Meinung des oder der Autoren wider. Die E-Mail-Adresse zur Einsendung von Leserbriefen lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2