Viele ungenutzte Dachflächen auf privaten Wohnhäusern und Gewerbeimmobilien

Leserbriefe
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zur Diskussion über die Errichtung von Windkraftanlagen im Freigerichter Wald äußert sich VORSPRUNG-Leserin Gerdi Nicolini in ihrem Leserbrief.

"In dieser Diskussion wird deutlich, dass es keine einfache, bequeme und alle zufriedenstellende Lösung gibt. Für jede Gemeinde und damit für alle politisch Verantwortlichen und die Administration sollte mit Blick auf die Erreichung des Zieles von 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Quellen, nach Potentialen gesucht werden, die dabei helfen können, dieses Ziel zu erreichen.

Ein Gang durch die Gemeinde hilft hier sehr. Es gibt noch immer so viele ungenutzte Dachflächen auf privaten Wohnhäusern und Gewerbeimmobilien, auf denen man wunderbar Photovoltaikanlagen installieren könnte. Es wird nur gemeinsam funktionieren. Es wird nur gehen, wenn wir alle Möglichkeiten ausschöpfen und gute neue Ideen einfach mal ausprobieren. Es wird wahrscheinlich nur mit dem Setzen der richtigen Anreize gehen. Und auch wenn es nicht sehr angenehm ist, sich damit auseinanderzusetzen: sparsamerer Umgang mit allen wertvollen Ressourcen wird dabei auch eine Rolle spielen müssen.

Ist das schlecht? Nicht unbedingt - aber mühsam und ich hätte auch ich gerne die Zeit vor dem Ukrainekrieg zurück. Aber dieser Gedanke hilft nicht weiter. Das Thema auf dem Sektor Energie und Lebensmittel dürfte für die nächsten Jahre effizienter, schonenderer Umgang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen sein. Und natürlich Unterstützung, für alle, die dadurch an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit kommen."

Gerdi Nicolini
Gründau

Hinweis der Redaktion: Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zu kürzen oder nicht zu publizieren. Online eingesandte Leserbriefe werden nicht direkt veröffentlicht, sondern zuerst von der Redaktion geprüft. Leserbriefe sind immer mit dem Namen und der Anschrift des Autors zu versehen und spiegeln die Meinung des oder der Autoren wider. Die E-Mail-Adresse zur Einsendung von Leserbriefen lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2