Der Duft der Toskana

Literatur
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine unterhaltsame Autorenlesung mit musikalischer Begleitung steht am Freitag, 2. November, um 17 Uhr in der Stadtbücherei Grimmelshausen auf dem Programm.

duftdertoskana.jpg

Die in Gelnhausen geborene Autorin Christine Leitl (geborene Weier) stellt ihren im Mai 2018 erschienen Roman „Der Duft der Toskana" vor. Die Italien-Liebhaberin fesselt die Zuhörer mit Auszügen aus ihrem Werk, schildert die Lebenswege des charismatischen Toskaners Francesco und seine nicht ganz unkomplizierte Suche nach der Liebe seines Lebens. Mit italienischen Liedern, begleitet von Eve Kopp auf der Gitarre und kurzen musikalischen Zwischenspielen auf unterschiedlichen Flöten, werden die Besucher in die Toskana entführt.

Bereits im vergangenen Jahr kam Christine Leitl zusammen mit ihrer Musikerin Eve Kopp nach Gelnhausen, um aus dem autobiografischen Debüt-Roman „Nimm mich einmal in den Arm“, der auch in Gelnhausen beginnt, zu lesen. Von ihr sind außerdem die Kinderbücher „Turbulente Ferien“ für pferdebegeisterte Mädchen, sowie „Teddy Pummels Abenteuer“ und „Das Seepferdchen Friesi“ für Kinder ab drei Jahren erschienen. Als Mitglied des Roßtaler Schreibkreises ist Christine Leitl auch in zahlreichen Anthologien mit ihren Kurzgeschichten vertreten. Nach der Lesung besteht die Möglichkeit, Bücher der Autorin zu erwerben und mit ihr ins Gespräch zu kommen. Anmeldungen in der Bücherei zu den Öffnungszeiten (Dienstag bis Donnerstag 15 bis 19 Uhr; Mittwoch und Samstag 9 bis 12 Uhr) oder telefonisch unter 06051/830 250. Kostenbeitrag: 1 Euro pro Person.

Zum Inhalt von „Der Duft der Toskana“:

Luigi Carpinete vom Weingut Tre Angeli platzt der Kragen. Sein jüngster Sohn Francesco, charismatisch und sehr gutaussehend, fährt lieber mit der Ducati, seinem eleganten Motorrad, durch die Toskana, trifft sich mit arbeitsscheuen Freunden und schönen Mädchen am Strand, anstatt endlich sein Studium zu beenden oder auf dem Weingut zu arbeiten. Nachdem der Vater erfährt, dass er sich öfters in Spielcasinos herumtreibt, handelt er. Francesco wird für ein Praktikum nach Dresden geschickt und so dem schlechten Einfluss der Freunde entzogen. Erst in Deutschland bemerkt er, wie stark die Liebe zu seiner Heimat ist, doch in seinen Entscheidungen ist er nicht mehr frei…

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeigewerbung vorsprung1 300x250px

Anzeigematthiaspfeifer

AnzeigeWerbung Benzing

AnzeigeVorsprung Online

Anzeigewickleinvorsprung270918

Anzeigedegen270918

Anzeigecarmen broenner10092018

Anzeigebannerkreis 290918

Anzeigewerglaubtistnieallein

AnzeigeBanner 300x250px 10TMSG 2018 animiert

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner