Veranstaltung mit Sergio Bambaren abgesagt

Literatur
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Wir sind zutiefst traurig darüber, die für den Dienstag, 19. März, geplante Veranstaltung mit Sergio Bambaren absagen zu müssen.“

leoborn.jpg

Buchhändlerin Andrea Euler von der Wächtersbacher Altstadtbuchhandlung Dichtung & Wahrheit hat vom Management des südamerikanischen Autors erfahren, dass dieser nicht wie geplant nach Deutschland wird reisen können. „Wir versuchen nun natürlich, einen Alternativtermin zu finden. Noch haben wir aber keine feste Zusage“, bedauert die Buchhändlerin, dass die bereits erworbenen Tickets zurückgegeben werden müssen und nicht gleich für einen Ausweichtermin ihre Gültigkeit behalten können.

Die Veranstaltung hätte in Kooperation mit der Bad Orb Kur GmbH stattfinden sollen. Gemeinsam sind für dieses Jahr aber noch weitere gemeinsame Veranstaltungen geplant: Mit dem Fantasy- und Science-Fiction-Autor Wolfgang Hohlbein, der mit unendlicher Fantasie und ungebrochener Schreibfreude seit vielen Jahren am Werk ist, geht es weiter. Um „Armageddon“ wird es am Donnerstag, 23. Mai, ebenfalls um 19:30 Uhr gehen. Spannend und detailreich geht es zur Sache, wenn Engel und Dämonen sich auf die letzte Schlacht vorbereiten. Bis zur Lesung wird auch der zweite Teil der neuen Buchreihe erschienen sein… Wer Hohlbein schon immer mal live erleben wollte, sollte sich diesen Abend nicht entgehen lassen.

Im September wird es schließlich lustig: Stefan Schwarz kommt am Donnerstag, 26. September um 19:30 Uhr nach Bad Orb. Jürgen von der Lippe sagt über ihn: „Stefan Schwarz ist im Moment schlicht und ergreifend der komischste Comedy-Autor – und der sprachmächtigste.“ Seine Lesungen genießen Kultstatus. Schwarz widmet sich auf unübertrefflich witzige Weise, klug und hintersinnig der Zeit, „Als Männer noch nicht in Betten starben“. Mit viel Gespür für alle peinlichen Details erzählt Schwarz die Deutschen Heldensagen neu.

Die beiden Lesungen finden im Gartensaal der Bad Orber Konzerthalle statt. Tickets gibt es in der Buchhandlung Dichtung & Wahrheit, bei der Tourist-Information in Bad Orb und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Der Preis liegt einheitlich bei 12 Euro pro Karte (inkl. Vorverkaufsgebühren).

Und: Seit Kurzem ist bekannt, dass die Wächtersbacher Altstadtbuchhandlung mit einer Lesung beim Kultursommer Main-Kinzig-Fulda dabei sein wird: Stieg Larsson hat mit Lisbeth Salander eine unverwechselbare Ermittlerin geschaffen. Ähnliches gelang auch Leo Born. Der Frankfurter legte 2017 mit “Blinde Rache” seinen Erstling vor, in dem er mit Mara Billinsky eine ähnlich faszinierende Protagonistin erschuf, die Tattoos trägt und in schwarzer Kleidung durch ein in düsteren Farben gemaltes Frankfurt streift. Mara ist Kommissarin bei der Mordkommission. Ihr Spitzname: “Die Krähe.” Ende März legt Born den zweiten Band um Mara Billinsky vor: “Lautlose Schreie.” Hier beweist sie erneut ihre Unerbittlichkeit. Ein Abend für alle Fans hoch qualitativer Thriller – made in Frankfurt.

„Wir freuen uns natürlich, dass mit dieser Lesung auch Wächtersbach im Reigen der Städte und Gemeinden vertreten sein wird, die den diesjährigen Kultursommer ausmachen“, so Andrea Euler. Die Lesung findet zu Sommerbeginn am 21. Juni 2019 um 19.30 Uhr im Kulturkeller Wächtersbach statt. Der Eintritt wird 5 Euro betragen, Karten für die Veranstaltung gibt es ausschließlich an der Abendkasse.

Foto: Leo Born liest im Rahmen des Kultursommers Main-Kinzig-Fulda in Wächtersbach. Bildnachweis: Olivier Favre

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner