Adrians mörderische Fälle: Die Gelnhausen Krimis

Literatur
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Autorin Cornelia Rückriegel wurde in Gründau-Rothenbergen geboren und lebte viele Jahre in Gelnhausen.

corneliarueckriegel.jpg

Sie hat ihre Liebe zu Ungarn entdeckt und verbringt seither mehrere Monate im Jahr in der ungarischen Puszta, aus deren Ruhe und Naturschönheit sie die Kraft für ihre Arbeit schöpft. Sie hat mehrere Bücher über ihre Wahlheimat veröffentlicht, doch sie hat eine zweite große Liebe, nämlich die Smaragdinsel Irland. Daher verwundert es nicht, dass drei ihrer Romane in Irland spielen, nämlich Band eins bis drei der Irland-Familiensaga um die Romanheldin Annie. Aber auch ihrer Wahlheimat Ungarn zollt sie Tribut, sie hat mehrere Bücher geschrieben, die das Thema Ungarn behandeln. Das neueste Werk der Autorin hingegen spielt in ihrer „alten Heimat“ – in Gelnhausen.

Das überhaupt erste Buch, das sie veröffentlicht hat, ist ein Ratgeber für Ungarn-Newcomer mit dem Titel „Willkommen in Ungarn – Auswanderungstipps vom Insider“. In diesem Buch, das über viele Monate die Bestsellerliste seiner Amazon-Kategorie anführte, gibt sie Tipps und Informationen für Auswanderungswillige, die diesen den Start in Ungarn erleichtern sollen. Das reicht von Informationen über das Anmelden in der neuen Heimat bis hin zu Insiderwissen in Sachen Versicherung und Krankenkasse. Angespornt vom Erfolg des Erstlings ließ die Autorin ihr zweites Buch folgen: „Mein Ungarn – Licht und Schatten“. Hier wird in – teilweise selbst erlebten – Episoden das Leben in Ungarn geschildert, wie es Neuankömmlinge erleben könnten. Der Roman „Csárdás im Schlosshotel“ entführt in die Puszta und lässt den Leser am turbulenten Leben einer ungarischen Hoteliersfamilie teilnehmen. Entführen sollen auch die Irland-Romane „Annie – Auszeit unterm Regenbogen“, der zweite Band „Annie – Stürmische Zeiten in Dingle“ und der bisher letzte Band der Familiensaga: „Annie – Die Tränen der Rosenblüten“. Die Romanheldin Annie, eine starke Frau Mitte 40, entschließt sich nach einer schweren Enttäuschung, an der ihr bisheriges Leben zerbrach, zu einem Neuanfang auf der grünen Insel. Die Romane schildern auf packende, spannende und auch romantische Art und Weise Annies neues Leben, ihre Verwandlung und ihr neues Leben. Sehr viel irisches Herzblut ist in diesen Romanen zu finden, eine Tatsache, die die Liebe der Autorin zu dieser einzigartigen Insel ausdrückt.

Aber die Autorin ist immer noch tief verwurzelt im schönen Kinzigtal. Ihr neuestes Buch ist gewissermaßen eine Hommage an ihre Heimat. Das Buch „Adrians mörderische Fälle – Die Gelnhausen Krimis“ ist eine Sammlung von sieben Kriminalgeschichten, die sich in und um Gelnhausen ereignet haben. Dieses Buch wird als Neuerscheinung Mitte Mai 2019 herauskommen und Cornelia Rückriegel wird es am 23.5.2019 um 18.00 Uhr in der Stadtbücherei Gelnhausen persönlich vorstellen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS