Geschichten von Armut und Ausgrenzung

Literatur
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Kulturforum und die Evangelische Kirche Kurhessen Waldeck laden am Mittwoch, 28. August 2019 ab 19.30 Uhr zu einer außergewöhnlichen Lesung ein.

Bettina Kenter-Götte stellt ihr vielfach gelobtes Buch "Heart‘s Fear – Hartz IV – Geschichten von Armut und Ausgrenzung" vor, mit dem sie von Hartz IV Betroffenen ein Gesicht und eine Stimme geben will.

"Heart’s Fear" erschien 2018 im Verlag Neuer Weg. "Das Buch ist eine gelungene Collage aus Erlebnissen, Medienberichten und Details der Reglementierungen plus Zitaten prominenter Verantwortungsträger" schreibt die Süddeutsche. Mit klaren und ergreifenden Worten beschreibt Bettina Kenter-Götte Situationen, in denen sie sich selbst schon wiederfand. Kenter-Götte geriet trotz internationaler Erfolge und diverser Literaturpreise in das System Hartz IV und erlebte, wie den Betroffenen jede Möglichkeit geraubt wird, selbst wieder auf die Beine zu kommen. Sie beschreibt verschiedene Perspektiven, denn sie erlebte die Armut als Single-Mutter, freischaffende Künstlerin und wegen einer schwerwiegenden Krankheit. Als das Buch 2018 auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt wurde, sagte die Autorin zu ihrem Werk: "Wir brauchen auch ein #metoo der von Armut Geschändeten, damit klar wird, wie viele wie schwer betroffen sind." Denn viele Betroffene würden über ihre Erlebnisse mit der Arbeitsagentur schweigen.

Bettina Kenter-Götte ist freischaffende Schauspielerin und Autorin, die neben Büchern auch Lyrik, Zeitungsartikel und Theaterstücke verfasst. Unter anderem wurde sie für Ihre Arbeit 2010 mit dem Lyrikpreis Kulturhöhe Nidderau ausgezeichnet. 2011 erhielt sie den Stuttgarter Autorenpreis für ihr Bühnenstück "Hartz-Grusical". Als Schauspielerin hatte sie ihr Debüt in Mailand am Piccolo Teatro, gastierte bei Henning Mankell in Afrika und spielte bei einer Serie in Australien mit.

Die Lesung findet im 2. Stock des Kulturforums im Lesecafé statt und ist kostenlos. Das Kulturforum ist barrierefrei und kann vom Parkhaus des Forums mit dem Aufzug erreicht werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner