Anzeige
Anzeige

literaturszenehanau.jpg

Auf der Webseite finden Interessierte zeitgenössische heimische Autorinnen und Autoren mit ihrer Vita und ihrer Bibliografie sowie Leseproben oder Hörbeispiele. Links zum Katalog der Stadtbibliothek Hanau und zum Buchhandel ermöglichten den Zugang zu den Werken. "Vertreten sind Autorinnen und Autoren, die in Hanau oder in der Nähe leben und schreiben. Die Sammlung ist sicher noch nicht vollständig und soll fortlaufend ergänzt und erweitert werden", erläutert Beate Schwartz-Simon, Leiterin des Kulturforums Hanau. Die ‚Literaturszene Hanau‘ solle zudem auch ein Angebot zur Vernetzung der Autorinnen und Autoren sein sowie eine Anlaufstelle für Schreibinteressierte bieten, ergänzt Martin Hoppe, Fachbereichsleiter Kultur, Stadtidentität und Internationale Beziehungen.

"Die Webseite ist überragend und als städtische Initiative ohne Beispiel!" lobt Oberbürgermeister Claus Kaminsky." Wir haben jetzt nicht nur die historische Hanauer Literaturgeschichte als Buch, sondern auch eine Repräsentation der zeitgenössischen Autorinnen und Autoren. Das ist eine wahre Fundgrube für Literaturinteressierte!"

Hanau, die Geburtsstadt der Brüder Grimm, hat eine lange Tradition an Zeitungen, Druckereien und Verlagen. Auch heute leben viele Schriftstellerinnen und Schriftsteller in der Stadt oder in ihrer Umgebung. Sie vertreten alle literarischen Genres und alle Publikationsformen - vom bibliophil gestalten Lyrikband bis zum elektronischen Buch. Die Stadtbibliothek Hanau sammelt die Werke Hanauer Autorinnen und Autoren und betrachtet es darüber hinaus als ihre Aufgabe, der Hanauer Literaturszene ein Forum zu geben. "Wir möchten den Hanauer Autorinnen und Autoren in ihrer großen Verschiedenheit nun auch als Gesamtheit sichtbar machen" erläutert Schwartz-Simon. Zu bestimmten Anlässen sollen zukünftig online Lesungen und Werkstattgespräche stattfinden. Durch eine Kontaktmöglichkeit können neue Autorinnen und Autoren Anschluss finden und sich austauschen.

Die "LiteraturSzene Hanau" ist ab 30. Mai 2021 online (www.literaturszene-hanau.de). Sie wurde mit Unterstützung der Stiftung der Sparkasse Hanau realisiert. Der "Tag für die Literatur und die Musik" wird alle zwei Jahre von "hr2-Literaturland Hessen" und vom Hessischen Literaturrat initiiert und koordiniert. Alle Veranstaltungen dazu sind unter www.hr2/literaturland zu finden. Achtung: Die Hanauer Live-Angebote Märchenlesung im Park und Musik auf dem Altstädter Markt am 30.5. sind verschoben. Neue Termine werden zeitnah bekanntgegeben.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2