Lesungen mit Fischer und Frühling

Literatur
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Matthias Fischer freut sich: Vor der Wächtersbacher Altstadt-Buchhandlung Dichtung & Wahrheit warten bereits einige Fans seiner Krimis und insbesondere seiner Hauptfiguren Christoph Caspari und Clara ungeduldig darauf, den neuesten Krimi „Verschwörung im Kinzigtal“ erwerben und zugleich vom Autor eine Signatur erheischen zu können.

signierstundefischer az

Lange genug hatten die Fans dieser spannenden Geschichten rund um die heimische Region und den Weiherhof auf eine Fortsetzung warten müssen – was in diesem Fall besonders schwer fiel, weil der vorangegangene Krimi mit einem offenen und potentiell endgültigen Schluss endete. „Ich stelle fest, dass sich die Leserinnen und Leser mit Caspari und Clara sehr gut auskennen. Das ist in vielen Gesprächen deutlich geworden“, freut sich der „Krimipfarrer“ über die Resonanz auf seine Bücher.

Glücklich über diese Veranstaltung in ihrer Buchhandlung ist auch Inhaberin Carola Willmann. Sie betont, wie sehr sie sich auf die kulturellen Veranstaltungen gefreut hat, die nun bevorstehen. „Endlich ist es wieder soweit. Nach der langen Zeit ohne Veranstaltungen können wir jetzt wieder loslegen. Ich freue mich sehr, gemeinsam mit Andrea Euler, die mit ihrem Mann Stephan Siemon die Buchhandlung mehr als 24 Jahre betrieben hat, ein tolles und abwechslungsreiches Programm zu präsentieren.“ Details dazu werden noch bekannt gegeben, zwei Lesungen stehen allerdings jetzt schon fest: Zum einen die Premierenlesung mit Matthias Fischer.

Für Samstag, 21. Mai, um 19 Uhr lädt Fischer in den Gartensaal der Konzerthalle Bad Orb ein, um einen Eindruck von der düsteren Welt seines neuen Krimis zur vermitteln. Eintrittskarten für 7 Euro sind sowohl in der Wächtersbacher Buchhandlung Dichtung & Wahrheit, Obertor 5, 63607 Wächtersbach als auch in der Tourist-Information Bad Orb, Kurparkstraße 2, 63619 Bad Orb erhältlich.

Auch die bewährte Kooperation mit der „Krone“ in Ronneburg wird fortgesetzt: Dort liest am Sonntag, 12. Juni, ab 19 Uhr Tim Frühling. Der Krimiautor hat jüngst dem Lokal in seinem Buch „111 Orte an Main und Kinzig“ einen Platz eingeräumt. Zudem wird ein hessisches Drei-Gang-Menue serviert, zu dem es auch eine vegetarische Alternative gibt. Da die schon ausverkaufte Veranstaltung aus dem Dezember verschoben wurde, sind nun noch fünf Plätze frei geworden. Diese können reserviert werden unter 06184-3030 oder per email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Eintritt: 25 Euro (ohne Getränke).


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2