IGHA-Lyrik unter dem Ginkgobaum

Literatur
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eines der großen IGHA-Highlights im kommenden Herbst soll die Veranstaltung „Lyrik unter dem Ginkgobaum“ am Sonntag, 16. Oktober 2022, 17 Uhr in der Christuskirche (Ehrensäule) in Hanau werden, die unter der Leitung von Hildegard Geberth seit Jahrzehnten in Kooperation mit der Karl Rehbein Schule, Hessens größtem Gymnasiums, mit dem KRS-Chor und -Orchester unter der Führung von Petra Weiß und Frank Hagelstande ein honorables Programm gestalten.

Das musikalisch-literarische Programm steht unter dem Titel „Sehnsucht nach Nähe – Sehnsucht nach Ferne“ mit Texten aus mehreren Jahrhunderten, die zum letzten Mal von den beiden exzellenten Schauspielerinnen Ursula Illert und  Monika Müller-Heusch rezitiert werden. Eine IGHA-Veranstaltung, die zum Träumen verführt.

Karten sind erhältlich im VVK zu € 10,00 (ermäßigt € 5,00) im Stadtladen am Freiheitsplatz sowie bei „Bücher am Freiheitsplatz“ oder an der Abendkasse ab 16.30 Uhr.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2