Corona-Lage: 11 Todesfälle, 111 neue Infektionen, Inzidenzwert steigt

Corona-Lage: 11 Todesfälle, 111 neue Infektionen, Inzidenzwert steigt

Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat für Mittwoch 111 bestätigte Neuinfektionen mit dem SarsCoV-2-Virus und elf Todesfälle gemeldet. Die Sieben-Tagesinzidenz des Main-Kinzig-Kreises steigt von 148 auf 151. Die Verstorbenen waren in Hanau (3), Biebergemünd, Freigericht, Maintal, Rodenbach, Schlüchtern, Schöneck, Sinntal und Steinau wohnhaft. Nachdem 29 laborbestätigte Coronavirus-Fälle nachträglich in die Statistik aufgenommen worden sind, liegt die Gesamtzahl der Menschen, die sich seit Beginn der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert haben, nun bei 16.695. Als aktuell infektiös eingestuft werden 1.167 (Vortag: 1.164) Personen. 15.017 Menschen haben die akute Virusinfektion mittlerweile wieder überstanden. Im Zusammenhang mit Covid-19 sind 511 Menschen mit Wohnort im Kreisgebiet gestorben. Die von den 111 Neuinfektionen betroffenen Menschen wohnen in Bad Orb, Bad Soden-Salmünster (3), Biebergemünd, Birstein (2), Brachttal, Bruchköbel (3), Erlensee (7), Flörsbachtal (3), Freigericht (3), Gelnhausen (2), Großkrotzenburg (2), Gründau (3), Hammersbach (5), Hanau (32), Hasselroth (2), Maintal (11), Neuberg (8), Rodenbach (4), Ronneburg (2), Schlüchtern (5), Schöneck (3), Sinntal und Steinau (4). Drei Fälle konnten noch nicht zugeordnet werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2