Am Nachmittag des 11. Mai führte starker Wind in Verbindung mit Schneefällen zu einem Stromausfall. Ein Baum konnte den Naturkräften nicht standhalten und stürzte in die Freileitung. Hierdurch verursachte er einen Stromausfall, der von Birstein bis Mauswinkel reichte. Nach rund 23 Minuten konnte die Stromversorgung durch Umschaltungen wieder vollständig hergestellt werden.

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Dienstag, in den frühen Morgenstunden, ein 25 Jahre alter Autofahrer aus Steinau an der Straße von der Fahrbahn abgekommen und in der Ortsdurchfahrt von Wüstwillenroth gegen einen Baum geprallt. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste.

Am Mittwoch um 11.45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Birstein zusammen mit der Wehr Obersotzbach zu einem Flächenbrand am Waschweiher in Obersotzbach alarmiert. Gebrannt haben circa 100 Quadratmeter Schilf und zwei Stege. Die Wehr Obersotzbach hat sofort die Brandbekämpfung mit Feuerpatschen vorgenommen.

Am Rande des Flörsbachtaler Ortsteils Lohrhaupten liegt idylisch in die Spessart-Landschaft eingebettet das Freibad, das im Sommer ein beliebter Treffpunkt zum Schwimmen und Sonnenbaden ist. Mit Mitteln aus dem Kreisausgleichsstock unterstützt der Main-Kinzig-Kreis die Sanierung des Freibades. Hierfür stellt der Kreisausschuss 45.000 Euro zur Verfügung.

"Es ist leichter die Menschen zu täuschen als sie davon zu überzeugen, dass sie getäuscht werden", beschreibt dieses Zitat von Mark Twain aus Sicht der Bürgerinitiative „Gegenwind“ Flörsbachtal sehr treffend den Inhalt des Artikels im Magazin Strömung der Kreiswerke Gelnhausen mit dem Titel „Sichere Energie in stürmischen Zeiten“.

Am Donnerstag wurde die Feuerwehr Birstein gegen 05:30 Uhr zu einem brennenden PKW auf dem Radweg zwischen Unterreichenbach und Fischborn alarmiert. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen, stand der PKW bereits in Vollbrand.

Pünktlich vor dem Bürgermeisterwechsel im Rathaus der Gemeinde Birstein hat die Vogelsberggemeinde jetzt noch die Genehmigung für den Doppelhaushalt 2020/2021 durch die Kommunalaufsicht des Main-Kinzig-Kreises erhalten.

Das Kunstprojekt in Bild, Ton und Wort "Grablege Christi" unter der Schirmherrschaft von Bischof Dr. Michael Gerber in der St. Martin-Kirche in Jossgrund-Oberndorf als besondere Form der Passionsandacht wurde auf Karfreitag, 02. April 2021, verschoben.

Der Verein Industriekultur Steingut e.V., die AG Gedenken der Gemeinde Brachttal und das Brachtwerk setzen mit der Teilnahme an der internationalen Woche gegen Rassismus ein Zeichen für ein offenes und tolerantes Brachttal und einen offenen und toleranten Main Kinzig Kreis.

Weitere Beiträge ...

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner