Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Orb befuhr in der Nacht zum 29.09.19 mit seinem Pkw VW die L 2905 in Richtung Bad Orb. Möglicherweise wegen eines querenden Stück Wildes kam er zwischen Bad Orb/Wegscheide und Villbach nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum, überschlug sich und kam abseits der Fahrbahn auf dem Dach liegend zum Stehen.

Weil sie nach Einschätzung der Polizei wohl zu schnell unterwegs waren, sind am Sonntagnachmittag gleich zwei Motorradfahrer von der Straße abgekommen und in einer Wiese gelandet. Die beiden Männer aus Maintal und Gründau fuhren gegen 15.20 Uhr hintereinander auf der Bundesstraße 276 von Fischborn in Richtung Wüstwillenroth.

"Ich sollte mal Blut spenden..." Schluss mit hätte/könnte/würde! Trotz medizinischem Fortschritt ist es bisher noch nicht gelungen, alternatives künstliches Blut herzustellen.

Die drei Birsteiner Ortsteile Kirchbracht, Mauswinkel und Illnhausen, die sich selbst „KirchMausHausen“ nennen, laden für Sonntag, 6.Oktober, von 11 bis 18 Uhr zum zehnten Mal zum großen Dorffest ein.

Bei einem tragischen Unfall zweier Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag eine 54 Jahre alte Frau aus Nidderau tödlich verletzt worden. Ihr Lebensgefährte, der direkt vor seiner Frau herfuhr, wurde unmittelbar Zeuge des Vorfalles, dessen genauer Hergang unter anderem ein Sachverständiger ermitteln soll.

"In einer monatelangen Untersuchung wurden durch die Vogelexperten des anerkannten Umwelt- und Naturschutzverbandes Gegenwind Flörsbachtal e.V. sowie einem anerkannten Gutachter das Vorkommen der streng geschützten Arten Schwarzstorch, Rotmilan und Wespenbussard am Rosskopf in Hessen und im angrenzenden bayrischen Auratal belegt", heißt es in einer Pressemitteilung der Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal e.V..

Von Montag auf Dienstag sind Unbekannte ins Sportheim der KSG Wüstwillenroth/Lichenroth eingebrochen. Wie der Verein mitteilte, hebelten die Täter ein Fenster auf und verschafften sich so Zugang zu den Räumlichkeiten. Dort verwüsteten die Unbekannten das Sportlerheim und entwendeten unter anderen eine mobile PA Soundanlage, einen Beamer, einen Fernsehbildschirm und Computer.

"Ich sollte mal Blut spenden..." Schluss mit hätte/könnte/würde! Trotz medizinischem Fortschritt ist es bisher noch nicht gelungen alternatives künstliches Blut herzustellen.

Das Keramik-Museum Lindenhof in Streitberg zeigt in seiner Dauerausstellung einen Querschnitt durch die Produktion der "Wächtersbacher Steingutfabrik" von den Anfängen bis zum Beginn der 1950er Jahre.

Da staunten die Deutsch-als-Zweitsprache-Schüler der Haupt- und Realschule Birstein nicht schlecht, als Rektorin Andrea Lange und Konrektor Tilo Franke sie, die eigentlich gerade auf dem Weg von einem Klassenraum zum anderen waren, „schnappten“ und ihnen die just eingetroffenen neuen Bücher für den Intensiv- und Förderunterricht zeigten.

Weitere Beiträge ...

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner