Die EM einmal anders: mathematisch gut!

Maintal
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Albert-Einstein-Gymnasium hat am 23. Juni 2021, rechtzeitig zum Start der EM, Mathematik auf dem grünen Rasen betrieben.

mathefussballem.jpg

mathefussballem1.jpg

mathefussballem2.jpg

mathefussballem3.jpg

mathefussballem4.jpg

Dem Albert-Einstein-Gymnasium ist es mit der dankenswerten Unterstützung durch den Förderverein gelungen, Herrn Prof. Dr. Ludwig für jeweils zwei 45minütige Veranstaltungen für die Jahrgangsstufen 5 und Q2 zu gewinnen. Professor Ludwig hat an der Frankfurter Goethe-Universität den Lehrstuhl für die Didaktik der Mathematik inne, auf dem er sich u.a. mit geometrischen Inhalten, Konstruieren, Beweisen, dem Lösen von Problemen und dem Einsatz digitaler Medien beschäftigt. Ihn und sein Team fasziniert die Verbindung von Mathematik und Fußball, und sie versuchen zu zeigen, wie man mathematisches Schulwissen auf eine andere Art nutzen kann. Mit den Schülerinnen und Schüler hat er „Mathematik auf dem grünen Rasen - Fußballmathe“ betrieben.

Es wurden viele spannende Fragen gestellt und knifflige Aufgaben gelöst, alle rund um den Fußball und die EM: Fußballmathe - warum müssen Fußballhersteller Mathematik können? Wer wird Europameister? Wer weiß das vorher? Warum wettet man auf die Ergebnisse? Im Mittelpunkt stand ein Prognosemodell sowie eine Simulation zu den möglichen Ergebnissen zur Vor- und zu den K.O.-Runden. In das Prognosemodell flossen die Ergebnisse der Vergangenheit, das Torverhältnis zwischen den teilnehmenden Mannschaften sowie die derzeitig erreichten FIFA-Punkte ein. Als Grundlage für die Berechnungen diente ein Bernoulli-Experiment, das die Schülerinnen und Schülern somit in seiner praktischen Anwendung kennengelernt haben. Es wurden also gemeinsam viele spannende Forschungsfragen rund um den Fußball untersucht, und auch die begleitenden Lehrkräfte waren an diesen Anwendungsbeispielen sehr interessiert. Es war eine tolle Veranstaltung, darin waren sich alle einig.

Wer nicht in Jahrgangsstufe 5 oder Q2 ist, kann sich hier nachträglich informieren und sogar mitmachen: http://fussballmathe.de/ueber-uns/a


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2