Mit einem großartigen landesweiten 19. Platz schnitt Elif Cosar bei der ersten Runde der 35. Internationalen Biologieolympiade ab und sicherte sich damit die Teilnahme an der 2. Runde. Unterstützt bei der Bearbeitung der Aufgaben wurde Elif von Bleron Hajdari, einem ehemaligen Schüler des AEG. Die Betreuung der Wettbewerbsteilnehmerin hatte Biologielehrerin Sandra Grösser-Pütz übernommen.

Auch bei der internationalen Physikolympiade gab es dieses Jahr erneut eine Teilnehmerin: Johanna Wunderlich.

ukrudenbuomain az

ukrudenbuomain az1

ukrudenbuomain az2


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2