Diese zukunftsweisende Technologie eröffnet dem Gymnasium und ihren Schülerinnen und Schülern eine Vielzahl an Möglichkeiten, die den Bildungsalltag bereichern und erweitern werden. Die ersten Projekte mit den neuen 3D-Druckern sind bereits erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen des Sri Lanka Austauschs wurden Spendenboxen gedruckt, die auf der Vorderseite die Flagge Sri Lankas als Relief zeigen. Die Schülerinnen und Schüler waren aktiv an der Gestaltung und Umsetzung beteiligt und konnten so wertvolle praktische Erfahrungen sammeln.

Die 3D-Drucker bieten eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten im schulischen Kontext. So kann 3D-Druck in fast allen Fächern integriert werden. Im Kunstunterricht können Skulpturen und Modelle erstellt werden, im Biologieunterricht Organmodelle und im Geschichtsunterricht historische Artefakte. Zudem fördert der 3D-Druck die Kreativität der Schülerinnen und Schüler, da sie ihre eigenen Designs entwerfen und verwirklichen können. Fächerverbindendes und fächervernetzendes Arbeiten wird somit erweiteret. Dies fördert nicht nur die Kreativität, sondern auch das technische Verständnis und die Problemlösungsfähigkeiten. Theoretische Konzepte aus den Naturwissenschaften und der Mathematik können durch den 3D-Druck in greifbare Objekte verwandelt werden, was das Verständnis und das Interesse der Schülerinnen und Schüler erhöht.

Die Integration von 3D-Druckern in den Schulalltag bietet den Schülern zahlreiche Vorteile. Sie lernen den Umgang mit CAD-Software und den gesamten Prozess des 3D-Drucks kennen, was ihnen wichtige digitale Kompetenzen vermittelt. Viele 3D-Druck-Projekte erfordern Zusammenarbeit und Teamarbeit, was die sozialen Fähigkeiten und die Kommunikationsfähigkeiten der Schülerinnen und Schüler stärkt. Durch die Arbeit mit 3D-Druckern erhalten die Schülerinnen und Schüler zudem Einblicke in moderne Technologien und mögliche Berufsfelder, was ihnen bei der beruflichen Orientierung helfen kann.

Mit den neuen 3D-Druckern ist das Albert-Einstein-Gymnasium modern ausgerüstet. Die Schule plant bereits weitere Projekte, bei denen die Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten weiter ausbauen und vertiefen können. Diese Investition in die Technologie und die Ausbildung der Einsteinschülerinnen und Einsteinschüler zeigen, dass das Albert-Einstein-Gymnasium innovative Lernwege anstrebt, um die bestmöglichen Bildungschancen zu bieten.

dreidalbertein az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2