Vor diesem Hintergrund können Geisteswissenschaften im Allgemeinen und die Theologie als ‚Gotteslehre‘ im Besonderen keine Wissenschaften sein, und die Fragen, wieso man Theologie studieren kann und wozu man das sollte, liegen nahe.

Aufgeworfen hat diese der katholische Religionskurs der Einführungsphase am Albert-Einstein-Gymnasium in Maintal, der Antworten im Rahmen eines Studientages am 03.07.2024 an der ‚Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen‘ des Jesuitenordens in Frankfurt am Main suchte.

Einführend beleuchtete Professor Dr. Johannes Arnold die Inhalte eines Theologiestudiums und die beruflichen Perspektiven, die es bietet; Professor Dr. Dr. Oliver Wiertz gab Einblick in das ‚Philosophische Studienjahr‘, das speziell Abiturienten (Studien)Orientierung nach dem Schulabschluss verspricht. Professor Dr. Alexander Löffler SJ schärfte in seinem Vortrag den Wissenschaftsbegriff und belegte die Wissenschaftlichkeit der Theologie, stellte aber auch deren spezielle Herausforderungen etwa im Vergleich zu den Naturwissenschaften dar. 

Der Besuch der Hochschulmesse, eine Campusführung und ein gemeinsames Mittagessen mit Gelegenheit zum informellen Austausch zwischen Schülern, Studenten und Professoren rahmten die Veranstaltung.

theologierwissenschaft az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2